Dienstag, 24. Mai 2022

Kochen und Heizen mit dem Holzofen im Bus / Van / Wohnwagen

Der perfekte kleine Holzofen für das Tiny House, die Jagdthütte oder für das Camping Fahrzeug! Der Holzofen für Vanlife, Overlanding und Camping! Ein portabler und mobiler outdoor holzofen mit Kochplatte

Ich beäuge schon länger diese Holzofen Lösungen für einen Selbstausbau eines Vans, Kastenwagen oder Trailers. Aber immer schienen Sie mir etwas "zu gross", brauchten zu viel Platz.

Der perfekte kleine Holzofen für das Tiny House, die Jagdthütte oder für das Camping Fahrzeug! Der Holzofen für Vanlife, Overlanding und Camping! Ein portabler und mobiler outdoor holzofen mit Kochplatte
Ein aufmerksamer Betrachter hätte vielleicht schon bei obenstehedem Bild gesehen, dass der Ofen wirklich klein ist, da der Hersteller sogar Kaffeekocher & Kochtopf darauf abgestellt hatte. Ich scheine da etwas länger zu brauchen...

Der Holzherd kommt als portable Lösung daher, mit Tragetasche und wird seitens Hersteller als mobiler Zeltofen vermarktet.

Die Eckdaten: 11.8 Kg und 31.5cm x 32cm x 225cm (L*B*H)

Preis: 410 USD kaufen

Ich hatte das Ding schon des öfteren gesehen und wieder verworfen, bin den Zahlen nicht so wirklich gefolgt. Da müsste man sich als Laie wohl immer mal das Ding räumlich vorstellen, oder als Karton-Modell aufstellen.

Erst mit dem gemütlichen Vlog stöbern stiess ich auf Lonewolf 902s Vlog der diesen Ofen fest verbaut hat und uns betrachtern schön vorführt wie klein der Ofen ist und dass man darauf wirklich auch kochen könnte:

Der perfekte kleine Holzofen für das Tiny House, die Jagdthütte oder für das Camping Fahrzeug! Der Holzofen für Vanlife, Overlanding und Camping! Ein portabler und mobiler outdoor holzofen mit Kochplatte

Freitag, 13. Mai 2022

Starke Ermässigungen pro Liter beim Tanken im Ausland

Starke Treibstoff Ermässigungen im Ausland auf Benzin und Diesel wegen der Ukraine Krise

Für alle die in der Vorsaison auf Reisen gehen, stellt sich die Frage ob man Zuhause noch Volltanken soll. Zumindest die Schweizer und die Deutschen können getrost im nahen Umfeld die Tanks befüllen, denn teuerer wird es in der Regel nicht mehr. Denn teilweise gewährt das Ausland grosszügige Rabatte wegen der Ukraine-Krise und den stark gestiegenen Preisen.

In Spanien wurden die Sprintpreise um 20 cent gesenkt, 5 Cent sollen die Betreiber noch abziehen. U.a bei den Repsolketten gibt es es dann sogar 10 cent Discount - für alle sozusagen 30 Cent pro Liter.

Der ausgeschilderte Preis ist jeweils der Preis ohne Ermässigung. 

Oft wurde uns als Ausländer der normale Preis genannt bei Cash/Bargeldbezahlung, sobald man die Kreditkarte zückt wird der Abzug dann aber umgesetzt. Ob Absicht oder nicht, achtet einfach darauf. 

Link: https://costadelsol-online.es/benzinpreise-in-spanien/

Adapter: Den Grill / Kocher mit Gewinde-Gaskartuschen EN417 betreiben

                        Adapter zum Ersatz der Eigentumsgasflasche mit Propangas durch Gewinde-Gaskartuschen EN417Adapter zum Ersatz der Eigentumsgasflasche mit Propangas durch Gewinde-Gaskartuschen EN417

Immer mal wieder entdecke ich spannend aussehende neue Produkte auf dem Markt, hier der Cadac Dual Power Pak 30 mbar Druckregler mit zwei Gewindegaskartuschen Anschlüssen (EN417).Damit kann man sich das mühselige Befüllen und Schleppen der grossen Gasflaschen ersparen, oder hat eine Backuplösung dafür, wenn die grosse Gasflasche wieder einmal in einem ungünstigen Moment leer wird.


Adapter zum Ersatz der Eigentumsgasflasche mit Propangas durch Gewinde-Gaskartuschen EN417
Dies dürfte nicht nur für Rentner oder all diejenigen spannend sein die das Gewicht einer schweren 5kg oder 11kg Flaschen mehr tragen dürfen oder können.

Da ich gerade erst kürzlich von einem Rückenwirbelbruch genesen bin, weiss ich die Vorzüge von leichten Workarounds noch etwas mehr zu schätzen wie vor dem Unfall.

Dieser Dual Power Druckregler ist für diejenigen gedacht, die Niedriggargrillen auf dem Gasgrill über mehrere Stunden betreiben wollen, oder aber den Austauschzyklus verlängern wollen, weil der Anschluss etwas versteckter angebracht ist.   

Mittwoch, 11. Mai 2022

Vanlife: Reisen mit dem Land Cruiser vs VW Bus erste Eindrücke und Vergleich

Camping / Vanlife / Overlanding: Schlafen im Geländewagen vs VW Bus bzw Bulli/California - erste Eindrücke und persönlicher Vergleich.

Aufmerksame Mitleser haben es schon erraten können. Brummie unser Land Cruiser (oben links) darf endlich wieder auf die grosse Reise gehen, mit einem kundigen neuen Besitzer. 

Und für uns stellte sich nun die Frage: "was nun"? Womit wollen wir zukünftig Reisen? Das Fahrzeug muss nun mehr als nur zwei Reisende beherbergen können, sollte alltagstauglich sein da wir beide in den nächsten Jahren voraussichtlich dem einen frönen: dem Arbeitsleben - und nicht wie ursprünglich geplant - die Seidenstrasse unsicher machen, was Covid im 2020 zu verhindern wusste.

Wir haben uns diverse Ausbauten auf der Basis des VW Transporters angesehen und haben einiges ausprobiert. Noch ist nichts in Stein gemeisselt, aber wir fahren aktuell einen VW Bus mit einem Westfalia Ausbau und Aufstelldach. Eine Room tour kommt, sobald wir uns sicher sind - dass das ganze Bestand haben wird - versprochen!

Wir waren nun im April/Mai nach einigen Kurzreisen im Winter für knapp 3 Wochen mit dem VW Bus auf Spanien-Tour und können so einen ersten Vergleich ziehen. Auf unseren Winter-Touren zum Skifahren, wo wir das Wintercamping sehr genossen haben - kam schon etwas Befürchtungen auf, dass sich unser Reisealltag ändern könnte. 

Montag, 9. Mai 2022

Zur falschen Zeit am falschen Ort - Adrenalin pur

Ist Wildcamping gefährlich oder sicher? Hier unseren heftigsten Momente während cirka 300 Nächten an einsamen Orten. Die Sicherheit unterwegs beim Wildcampen.

Im April/Mai 2022 waren wir 2.5 Wochen in Andalusien unterwegs. Dabei ereignete sich beim Wildcampen eines unserer deftigeren Erlebnisse - etwas was uns wirklich unter die Haut ging.

Im letzten Drittel unserer Reise erreichten wir Cabo De Gata, auf Empfehlung unserer Recherche-Queen und auch auf Empfehlung von Juan, einem Mitarbeiter eines Hotels in Sevilla. 

Die letzten Kilometer der Anreise waren recht trostlos, endlose mit Stoffdächern überdachte Gemüsefelder, ungewöhnlich zugemüllte Strassenränder - und dann einen der schmucklosesten Orte "Cabo de Gata" luden nicht wirklich zum Verweilen ein.

Aber wir kehrten im Restaurant «Goleta Cabo de Gata» ein und hatten ein äusserst leckeres Mittagessen, ich hatte Muscheln und anschliessend Schwertfisch Steaks auf dem Tisch - beides aussergewöhnlich lecker. 

Wir hatten schon an der Anreise im Navi einen abzweigenden Track markiert, welcher laut Satellitenbild-Recherche direkt zum Strand führte, zwischen Almeria und Cabo de Gata. 

Nach dem Essen pflügten wir also circa 1-2 km über eine durchwachsene Piste in Richtung Strand. Nahe der historischen römischen Salzgewinnung stellen wir uns direkt an den Kiesstrand, circa 6-7 Meter von der Brandung entfernt. 

Ein schöner Wilcamping Platz mit herrlichem Rauschen der üblicherweise eher geringen Brandung des Mittelmeeres. Laut Google ist da der Unterschied des Meeresspiegels zwischen Ebbe und Flut nur ca. 10cm - und wir dachten, dass es zwar knapp an der Kante aber ausreichend sicher war, hinsichtlich der Entfernung.

Wir waren von den beiden vorgehenden Tagen und Nächten etwas geschafft - und legten uns schon um 16 Uhr ins Aufstelldach und schliefen bald ein. Unten hatten wir die Fenster mit Magnetmatten abgedunkelt, man konnte also nicht ins Fahrzeug hineinschauen. 

Donnerstag, 28. April 2022

Film: Herr Lehmanns Weltreise

Ihr erinnert euch vielleicht an die Reisevorstellung "Herr Lehmanns Weltreise" hier im 4x4tripping Blog aus dem 2014. Seit einigen Jahren ist der von Martin und Kathi auch komplet auf Youtube zu sehen.

Ein schöner Film mit spannenden Einblicken in das Reiseleben - zu Zeiten wo es doch noch so problemlos ging, ganz abseits von Corona oder der Ukraine.


Viel Spass bei schauen - der ist devinitiv das längste Video des Monats.

Wenn wir schon darüber reden wie man eine Reise finanzieren kann, dies ist eine weitere Möglichkeit - die leider erst im nachhinein funktioniert. 

Toll gemacht, es muss eine schöne Erfahrung sein, seine Erinnerungen nochmals in einem Film zu legen, das war bestimmt wie eine eigene Reise an sich. 

Transparenz-Angaben: Für alle die sich mit Youtube nicht auskennen hier noch eine kurze Information: Derjenige der das Video hochlädt bestimmt darüber, ob das Video wie obenstehend eingebunden werden kann, oder nicht. Etwaige Werbeeinnahmen durch eure Views und Clicks - gehen immer an denjenigen der das Video hochgeladen hat.

Sicheres Reisen - und unseren Einfluss darauf

Wie können wir unsere Reisen sicherer gestalten? Welchen Einfluss können wir selber nehmen, neben den gängigen Vorbeitungen zur Sicherheitslage. Selbstverteidigungskurse und CS Gas sind nicht das einzige was wir beitragen können.

Wir haben das Thema "Sicherheit auf Reisen" schon mehrmals angesprochen. Aber bisher haben wir noch nie thematisiert, dass auch oftmals wir Reisende unseren Beitrag leisten können. Ich möchte nicht behaupten dass wir alles abfedern können, aber oftmals können wir mit unserer Reaktion einen Einfluss auf den Ablauf nehmen.

Auf einer längeren Reise kann alles mögliche passieren, die Frage ist wie wir im Fall der Fälle dann damit umgehen. Früh zu deeskalieren, an der richtigen Stelle bestimmt auftreten - beides kann helfen.

Bei Reisen im Ausland kommt oft auch noch die Sprachbarriere dazu, die bei einem Disput die Verständigung nicht eben vereinfacht.

Gerade bei Weltreisen hilft es meiner Meinung nach, wenn wir uns in der Theorie einmal mit dem Gedanken von Strassensperren, einem Überfall, einen Einbruch etc einmal wirklich auseinander zu setzen.

"Was wäre wenn", sich damit zu beschäftigen wie man sich verhalten könnte, welches Verhalten zu welchen Reaktionen führen könnte. Sich abzustimmen welche Verhaltensweisen Beispielsweise als Paar sinnvoll wären.

Ich möchte hier nicht urteilen, aber euch ein paar Beispiele aufzeigen. Wichtig ist diese ins Verhältniss zu setzen zu der grossen Anzahl an Reisenden - dieses sind die wenigen auffindbaren Ausreisser. In der Regel findet man hauptsächlich Fahrzeugeinbrüche - in Abwesenheit der Reisenden.