Montag, 3. Oktober 2022

Alpines Trekking in den Schweizer Bergen

Alpines Trecking - das Wandern und Biwakieren mit Rucksack, Zelt, Isomatte, Gaskocher und Camping Equipement. Ein anstrengendes aber tolles Erlebnis. Ein Treckingbericht!

Manchmal muss man wieder den wirklichen Minimalismus erleben, um den Komfort des Reiselebens im Fahrzeug wieder neu würdigen zu können. 

Beim  «alpinen Trecking» muss man alles selber mitbrigen, das Zelt, Isomatte, Schlafsack, Wasser, Brennholz, Essen, Geschirr, Kocher, Kleidung - und das ganze dann auch noch tragen können. Und damit so einige Höhenmeter erklimmen und er-Wandern. Zu zweit konnten wir aber immerhin schon den Kocher und das Zelt unter uns aufteilen. 

Wir kamen auf 13kg Gepäck pro Person ohne Trinkwasser, ein eher durchschnittlicher Wert. Aber wir haben uns aus dem Reisefahrzeug bedient - und nicht extra ultralightweigt neu gekauft. Schlafsäcke die auch bei -15 Grad noch Komfort bieten, diese hatten wir auch für unsere Overlanding Touren im Winter im Reisefahrzeug im Einsatz. 
  
Alpines Trecking - das Wandern und Biwakieren mit Rucksack, Zelt, Isomatte, Gaskocher und Camping Equipement. Ein anstrengendes aber tolles Erlebnis. Ein Treckingbericht!Alpines Trecking - das Wandern und Biwakieren mit Rucksack, Zelt, Isomatte, Gaskocher und Camping Equipement. Ein anstrengendes aber tolles Erlebnis. Ein Treckingbericht!

Es gibt eine vielzahl von möglichen Wanderrouten durch die schöne Bergwelt, wir entschieden uns gegen eine Rundtour und für einen flexible Tripgestaltung. Da blieb für einmal nur die An/Abreise mit dem Zug. 

Samstag, 1. Oktober 2022

Portable Ecoflow Delta2 LiFePO4 Batteriebox für Vanlife und Wohnmobil-Ausbauten

Die perfekte Stromversorgung für Vanlife und Overlanding! Perfekt für den Bus/Kastenwagen Ausbau. Batterie, Solarstromgenerator, 220v Inverter, Landstrom - alles vereint in einem Gerät!

Endlich ist sie da, die in meinen Augen perfekte portable Batteriebox für uns Reisende. Egal ob im Geländewagen, Bus, Kastewagen oder Wohnmobil - diese Batterie ist eine sehr gute Basis für die Energieversorgung und Lademanagement im Reisefahrzeug. 

Eckdaten:

  • 1024 Wh Batterie (Erweiterbar mit Zusatz-Akkus)
  • 400 x 211 x 281 mm (Länge x Breite x Höhe)
  • 12 kg Gewicht
  • LiFePO4 Batterie
  • Lebensdauer: nach 3.000 Zyklen bis zu 80+ % Kapazität
  • Aussagekräftiger Batteriemonitor (Display & App)
  • 5 Jahre Garantie

Wie kann man die Delta2 aufladen?

Was kann die Delta2 betreiben?

  • 2x USB-C mit 100 Watt
  • mehrere USB-A Anschlüsse 
  • 4x 220v Steckdosen 1800-2400 Watt
  • 12v Zigarettenanzünder Buchse 12.6V 10A, 126W Max

Ecoflow Delta2 Kaufpreis 1199 Euro  <---

Mit dieser Batteriebox steht selbst dem Kochen mit Induktion-Kochfeldern oder dem Betrieb einer normalen Kaffeemaschine nichts mehr im Wege - dass nenne ich einmal "Power-Satt!" Wie schon von den anderen Ecoflow Batterieboxen bekannt, könnt ihr via APP auch jederzeit das Gerät ansteuern und einzelne Steckdosen ansteuern, erhaltet Einblick auf den aktuellen Verbrauch & Ladung.

So kann der Ecoflow Delta2 durchaus auch etwas verstecker verbaut werden und muss nicht im direkten Zugriff liegen. Natürlich - die Batterie ist nicht leise, insbesondere wenn man mit 1200W via Landstrom nachlädt, oder der Inverter 2000w über 220v abliefern muss. 

Die perfekte Stromversorgung für Vanlife und Overlanding! Perfekt für den Bus/Kastenwagen Ausbau. Batterie, Solarstromgenerator, 220v Inverter, Landstrom - alles vereint in einem Gerät!

Auf Youtube findet ihr schon zahlreiche Reviews und Analysen - das Ding feuert so ziemlich alles an. Und das gemäss der obenstehenden Grafik - auch ziemlich ausdauernd!

Dienstag, 27. September 2022

Powerbox / Akkubox: Die Stromversorgung im Bus/Kawa/Wohnmobil mit Batteriebox & Solar sinnvoll erweitern.

Powerbox / Akkubox: Die Stromversorgung im Bus/Kawa/Wohnmobil mit Batteriebox & Solar sinnvoll erweitern.

Wer kennst sie nicht, die externen Powerstationen von Ecoflow, Jackery, Goalzero, Bluetti und anderen Anbietern. Viele Fragen sich, ob und wie sie damit die Energie-Autarkie im Wohnmobil, Bus oder Kastenwagen erweitern können. 

An den fertig konfigurierten Wohnmobil Ausbauten beispielsweise eines VW Californias, Ocean, Beach, Ford Nugget, Pössl oder Globecar ist ja bereits eine Stromlösung verbaut. Diese Betreibt schon die ganzen Abnehmer, vom Kühlschrank, Wasserpumpe, Beleuchtung, Standheizung und USB Steckdosen. Bei einigen Wohnmobilen steht sogar ein internes 220v Stromnetz zur Verfügung. 

Bei vielen Wohnmobil Herstellern wird dies in einem recht abgeschlossenen Energie-Ökosystem angeboten, die verbaute Ladetechnik & Lademanagement mag Eingriffe in der Regel nicht. Und die Anzahl von Werkstätten die sinnvolle Erweiterungen vornehmen können - sind rar. Bei Garantiearbeiten ist ein möglichst originaler Zustand dann wieder extrem hilfreich bei der Eingrenzung von Problemen und Störungen. 

Ein Problem haben  alle Reisenden gemeinsam - die Strom Autarkie ist ohne Solar begrenzt. Wie können wir nun eine grössere Energie Autarkie erreichen, ohne all zu grosse Eingriffe ins vorhandene System zu machen? Wie können wir Solarstrom nutzen, ohne grosse Umbauten vorzunehmen? 

Schauen wir mal, wie wir mit einer Powerbox die vorhandenen Stromreserven erweitern können. 

Donnerstag, 22. September 2022

App Review: Magic Earth

Offline fähige Reisenavigation mit 3D Karten, Online Verkehrsführung, Höhenprofil, Offroad Navigation und guter POI Datenbank. Ein kleiner Review!

Kurz vor unseren Ferien entdeckte ich die App «Magic Earth». Viele mögen jetzt denken - "nicht noch eine Navigations-App". Aber das gebotene ist wirklich mehr als nur spannend. Gerade auch für uns Overlander. Denn die App vereint wozu bisher mehrere verschiedene Apps notwendig waren. Hier die wichtigesten Funktionalitäten:

Offline fähige Reisenavigation mit 3D Karten, Online Verkehrsführung, Höhenprofil, Offroad Navigation und guter POI Datenbank. Ein kleiner Review!
Satelliten-Ansicht
Satelliten-Ansicht mit Höhenprofil
Openstreet Maps
gutes Routing mit Höhenprofil
Offline fähig (download pro Land)
Online Verkehrsführung mit Stau Umfahrung
Apple Carplay fähig
Integration in Apple Watch
Wandern/Biken - Offroad Navigation
Import / Pflege POI mit Backup

In der zwischenzeit habe ich mehrere tausend Kilometer mit Magic Earth absolviert - und ich bin begeistert. Gerade die 3D Funktionalität ist hilfreich, bei der Routenwahl und Stellplatz suche, gerade in Regionen mit Bergen, Hügeln hilft die Orientierung mit 3D Ansicht enorm.

Offline fähige Reisenavigation mit 3D Karten, Online Verkehrsführung, Höhenprofil, Offroad Navigation und guter POI Datenbank. Ein kleiner Review!

Overlanding Touren in den Anden, den Westalpen, Pyrenäen oder auch Pässetouren in den Alpen sind so wesentlich einfacher und besser planbar. 

Mit «was liegt in der Nähe» und «in der Umgebung suchen» kann man sich auf einem beliebigen Punkt auf der Karte informieren. Natürlich kann man auch eigene POI`s erstellen, pflegen und in der Cloud sichern. Zu einem beliebigen Punkt auf der Karte kann man auch auf andere Onlinedienste zugreifen, Wetterbericht, Sonnenaufgang, Sonnenuntergang, Zeitzone. Beliebige Wegpunkte können gesetzt werden, geteilt werden (Social Media, Messenger, Email) - oder die einfach nur die Koordinaten in die Zwischenablage kopiert werden. 

Bei der Navigation als Fussgänger wird auch der öffentliche Nahverkehr mit angeboten, inklusive Schiffsverkehr, Fähren etc. 

Die App hat mehr als nur Potential - bei mir wird sie gleich mindestens vier Apps vom Smartphone ablösen, über die wir hier auch schon berichtet hatten. Entsprechende Ablöse Kandidaten sind:
  • Here (Offline Navigation mit Strassenamen und Hausnummer)
  • Mapout (3D Kartenansicht)
  • Maps.me Openstreetmaps /& POI
  • MotionX (Satellitenansicht)
  • Google Maps (Stauumfahrung, Strassennavigation)
Offline fähige Reise-Navigation mit 3D Karten, Online Verkehrsführung, Höhenprofil, Offroad Navigation und guter POI Datenbank. Ein kleiner Review!Offline fähige Reise-Navigation mit 3D Karten, Online Verkehrsführung, Höhenprofil, Offroad Navigation und guter POI Datenbank. Ein kleiner Review!  

Ich bin gespannt wie ihr die App findet - und ob die App auch bei euch zu der Ablösung von diversen anderen Apps führen wird. Die App kann zusammen mit dem Smartphone auch als Dashcam & Crashrecorder eingesetzt werden - und bietet diverse Assistenzsysteme dazu. Das konnte ich bisher noch nicht selber testen - vielleicht findet hier ein aktiver Leser etwas mehr Zeit!

Bezüglich Licht und Schatten - natürlich habe ich einen kleinen Wermutstropfen entdeckt - das Trackrecording wird nicht angeboten, auch nicht deren Import. 

Magic Earth ist kostenlos, ihr findet sie in eurem Appstore für Android und iOS! Dieser Artikel ist auch in anderen Sprachen verfügbar.

Folgende Artikel dürften euch auch interessieren:

Sonntag, 18. September 2022

Internet Anbindung im Reisefahrzeug im 2022

Internet, LTE, 4G, 5G, 3G Anbindung im Reisefahrzeug. Welcher Anbieter, welcher Provider, welcher Router bietet sich an? Helfen Antennen oder sogenannte Booster? Ein kleiner persönlicher Erfahrungsbericht.

Wie sollte eine durchdachte Internetanbindung im Campingfahrzeug im 2022 aussehen?

Viele Reisedinosaurier propagieren noch heute, dass man für eine gute Internetanbindung zu einem LTE Router greifen soll, zusammen mit einer passenden Antenne oder gar einem LTE Booster. In der Realität hebt die Kabelänge der Antennen deren Wirkung oftmals auf, auch die Wirksamkeit sogenannter Booster ist umstritten. 

Welche Lösung für Dich die beste ist, hängt stark von deinem Reiseregion, der benötigten Datenbandbreite und Nutzungsfrequenz ab. Und natürlich von deinem Reisefahrzeug, dessen Aussenhaut bzw Metall, beschichteten Scheiben und der damit einhergehenden möglichen Signaldämmungen.

Diejenigen die auch noch remote Arbeiten, sich mit Deadlines, Meetings und Erreichbarkeit herumschlagen, haben andere Herausfoderungen wie diejenigen, die gerne Abends noch ein bisschen im Internet stöbern wollen. 

In urbanen Regionen ist der Empfang heute auch in Südamerika, Afrika oder Osteurope hervorragend abgedeckt. Aber ja, schon bei einem Roadtrip in den schweizerischen Alpen kann der Empfang je nach Provider schon eine kleine Herausforderung sein. Und an solchen Orten muss man in der Regel auch nicht mehr gleichermassen mit einem Diebstahl der Geräte rechnen.. 

Dienstag, 13. September 2022

Batterie-Ladageräte / Batterie Management / B2B 12v / Batterie Monitor

Auch im 2022 kann man einige tolle neue Produkte entdecken, im Bereich 12v Ladebooster, Batterie-Lademanagement und Batterie-Monitor. Bei der Recherche habe ich gleich zwei neue Lösungen entdecken können.

Ark DC DC 12v Ladegerät (220v & 12v Einspeisung, max 7a.)

Batterie-Booster mit B2B Ladegerät und 12v und 220v Landstrom Anschluss. Ein Intrgriertes Batteriedisplay und Batterie-Monitor.
Dieses duale Ladegerät kann alle möglichen Arten von 12v Batterien mit IUoU Kennlinie aufladen. Von Blei, AGM bis LiFePO4.

Als Stromquelle können sowohl 220v als auch 12v (Zigarettenanzünder) verwendet werden, beide Stecker bzw. Netzteile liegen bei. Auch Anderson Plug Anschlüsse sind vorgesehen, ob diese im in Deutschland erhältlichen Paket enthalten ist, bleibt aber unklar. 

Die Ladeleistung liegt bei 7Ampere.  Durch die moderate Ladestärke mit 7 Ampere sind keine technischen Änderungen notwendig, Plug & Play sozusagen, auch mit dem Zigarettenanzünder.

Das grosse Display zeigt einem den Ladestatus und verbleibende Zeit an, fungiert auch als Batteriemonitor. Mit dieser Funktionalität ersetzt es auch jedes andere normalen Auto-Batterieladegerät wie z.B. die handelsüblichen CTek Ladegeräte. So bekommt man zusammen mit einer zusätzlichen Ecoflow Batterie auch die Starter oder Board Batterie geladen, auch direkt via 12v. 

Einen portablen Ladeboster kann man nicht nur alle möglichen Batterien laden, mit dem 220v Netzteil lässt sich aber auch Landstrom einspeisen. Damit die optimale Lösung für Vanlife und Overlanding, in kleineren Reisefahrzeugen.

Bezugsquellen. Hersteller (US), XP Edition (Schweiz), ca 260 Euro

Das Angebot ist sozusagen alternativlos könnte ich merkeln. Es gibt zwar die 12v b2b Ladegeräte von Votronic als Beispiel, aber ohne Display und ohne 220v Stromanschluss, ist der Preis dann im Vergleich einfach zu hoch. 

Ohne US / Kanada Reshipping Service bekommt man das Gerät gar nicht aus dem Land, erstaunlich das XP Edition hier das ganze im Portfolio hat. 


MT BCB 25/20 IUoU  220v (25a) & 12v (20a) Einspeisung

Büttner hat für grössere Reisefahrzeuge etwas ähnliches im Angebot. 

Batterie-Booster mit B2B Ladegerät und 12v und 220v Landstrom Anschluss. Ein Intrgriertes Batteriedisplay und Batterie-Monitor / B2B Ladebooster
Am 230 V-Netz: Mit 20 A wird das eventuell bereits vorhandene Ladegerät optimiert, da der BCB mit seiner IUoU-Kennlinie mit Temperaturführung die von Batterieherstellern geforderte Ladekennlinie erfüllt.

Während der Fahrt: Durch die Boosterfunktion optimiert der MT BCB 25/20 die Aufladung auch im Fahrbetrieb. Auch hier ist die IUoU-Ladung aktiv und je nach Ladezustand unterstützt der BCB die Vollladung mit 25A. Spannungsverluste durch lange Ladeleitungen werden vollständig ausgeglichen. Bei längeren Fahrstrecken wird so eine Vollladung garantiert, eine Überladung der Bordbatterie ist dagegen ausgeschlossen.

Pulserfunktion: Der MT BCB 25/20 verfügt nicht nur über ein Langzeit-Ladeprogramm und kann somit ständig mit dem 230V-Netz verbunden bleiben, zusätzlich ist auch ein „Pulser“ integriert, der verhindert, dass die Batterie durch Sulfatieren frühzeitig ausfällt.

Der notwendige Kabelbaum für den Einbau ist beigelegt und auch notwendig, der Umbau ist aufwendiger. Das beim Hersteller abgebildete externe Display scheint nicht im Lieferungfang zu sein. 

Bezugsquellen: Hersteller (DE), ca 800 Euro

Diesmal gibt es auch keinen Transparenz-Disclaimer  - denn ich erhalte keine Vergütung bei einer  Bestellung über die obigen Links. Dies ist ein kostenloser Service von einem Reisenden für Reisende.

Wieso ich dieses Thema aufgegriffen habe? Ihr wisst ja ich bin in mehreren Foren aktiv, suche daher auch immer wieder Lösungen für Fragen die etwas ungewöhnlicher sind. Im Califorum wollte ein  Mitglied wissen, wie er mit seiner Ecoflow Batterie denn seine Boardbatteie im Reisefahrzeug laden könnte. Oder auch mal seine Starterbatterie. 

Folgende Artikel dürften euch auch interessieren:

Review Ankündigung: Ecoflow River Mini Wifi

Donnerstag, 18. August 2022

Zur falschen Zeit am falschen Ort - Adrenalin pur

Ist Wildcamping gefährlich oder sicher? Hier unseren heftigsten Momente während cirka 300 Nächten an einsamen Orten. Die Sicherheit unterwegs beim Wildcampen.

Im April/Mai 2022 waren wir 2.5 Wochen in Andalusien unterwegs. Dabei ereignete sich beim Wildcampen eines unserer deftigeren Erlebnisse - etwas was uns wirklich unter die Haut ging.

Im letzten Drittel unserer Reise erreichten wir Cabo De Gata, auf Empfehlung unserer Recherche-Queen und auch auf Empfehlung von Juan, einem Mitarbeiter eines Hotels in Sevilla. 

Die letzten Kilometer der Anreise waren recht trostlos, endlose mit Stoffdächern überdachte Gemüsefelder, ungewöhnlich zugemüllte Strassenränder - und dann einen der schmucklosesten Orte "Cabo de Gata" luden nicht wirklich zum Verweilen ein.

Aber wir kehrten im Restaurant «Goleta Cabo de Gata» ein und hatten ein äusserst leckeres Mittagessen, ich hatte Muscheln und anschliessend Schwertfisch Steaks auf dem Tisch - beides aussergewöhnlich lecker. 

Wir hatten schon an der Anreise im Navi einen abzweigenden Track markiert, welcher laut Satellitenbild-Recherche direkt zum Strand führte, zwischen Almeria und Cabo de Gata. 

Nach dem Essen pflügten wir also circa 1-2 km über eine durchwachsene Piste in Richtung Strand. Nahe der historischen römischen Salzgewinnung stellen wir uns direkt an den Kiesstrand, circa 6-7 Meter von der Brandung entfernt. 

Ein schöner Wilcamping Platz mit herrlichem Rauschen der üblicherweise eher geringen Brandung des Mittelmeeres. Laut Google ist da der Unterschied des Meeresspiegels zwischen Ebbe und Flut nur ca. 10cm - und wir dachten, dass es zwar knapp an der Kante aber ausreichend sicher war, hinsichtlich der Entfernung.

Wir waren von den beiden vorgehenden Tagen und Nächten etwas geschafft - und legten uns schon um 16 Uhr ins Aufstelldach und schliefen bald ein. Unten hatten wir die Fenster mit Magnetmatten abgedunkelt, man konnte also nicht ins Fahrzeug hineinschauen.