Donnerstag, 22. September 2022

App Review: Magic Earth

Offline fähige Reisenavigation mit 3D Karten, Online Verkehrsführung, Höhenprofil, Offroad Navigation und guter POI Datenbank. Ein kleiner Review!

Kurz vor unseren Ferien entdeckte ich die App «Magic Earth». Viele mögen jetzt denken - "nicht noch eine Navigations-App". Aber das gebotene ist wirklich mehr als nur spannend. Gerade auch für uns Overlander. Denn die App vereint wozu bisher mehrere verschiedene Apps notwendig waren. Hier die wichtigesten Funktionalitäten:

Offline fähige Reisenavigation mit 3D Karten, Online Verkehrsführung, Höhenprofil, Offroad Navigation und guter POI Datenbank. Ein kleiner Review!
Satelliten-Ansicht
Satelliten-Ansicht mit Höhenprofil
Openstreet Maps
gutes Routing mit Höhenprofil
Offline fähig (download pro Land)
Online Verkehrsführung mit Stau Umfahrung
Apple Carplay fähig
Integration in Apple Watch
Wandern/Biken - Offroad Navigation
Import / Pflege POI mit Backup

In der zwischenzeit habe ich mehrere tausend Kilometer mit Magic Earth absolviert - und ich bin begeistert. Gerade die 3D Funktionalität ist hilfreich, bei der Routenwahl und Stellplatz suche, gerade in Regionen mit Bergen, Hügeln hilft die Orientierung mit 3D Ansicht enorm.

Offline fähige Reisenavigation mit 3D Karten, Online Verkehrsführung, Höhenprofil, Offroad Navigation und guter POI Datenbank. Ein kleiner Review!

Overlanding Touren in den Anden, den Westalpen, Pyrenäen oder auch Pässetouren in den Alpen sind so wesentlich einfacher und besser planbar. 

Mit «was liegt in der Nähe» und «in der Umgebung suchen» kann man sich auf einem beliebigen Punkt auf der Karte informieren. Natürlich kann man auch eigene POI`s erstellen, pflegen und in der Cloud sichern. Zu einem beliebigen Punkt auf der Karte kann man auch auf andere Onlinedienste zugreifen, Wetterbericht, Sonnenaufgang, Sonnenuntergang, Zeitzone. Beliebige Wegpunkte können gesetzt werden, geteilt werden (Social Media, Messenger, Email) - oder die einfach nur die Koordinaten in die Zwischenablage kopiert werden. 

Bei der Navigation als Fussgänger wird auch der öffentliche Nahverkehr mit angeboten, inklusive Schiffsverkehr, Fähren etc. 

Die App hat mehr als nur Potential - bei mir wird sie gleich mindestens vier Apps vom Smartphone ablösen, über die wir hier auch schon berichtet hatten. Entsprechende Ablöse Kandidaten sind:
  • Here (Offline Navigation mit Strassenamen und Hausnummer)
  • Mapout (3D Kartenansicht)
  • Maps.me Openstreetmaps /& POI
  • MotionX (Satellitenansicht)
  • Google Maps (Stauumfahrung, Strassennavigation)
Offline fähige Reise-Navigation mit 3D Karten, Online Verkehrsführung, Höhenprofil, Offroad Navigation und guter POI Datenbank. Ein kleiner Review!Offline fähige Reise-Navigation mit 3D Karten, Online Verkehrsführung, Höhenprofil, Offroad Navigation und guter POI Datenbank. Ein kleiner Review!  

Ich bin gespannt wie ihr die App findet - und ob die App auch bei euch zu der Ablösung von diversen anderen Apps führen wird. Die App kann zusammen mit dem Smartphone auch als Dashcam & Crashrecorder eingesetzt werden - und bietet diverse Assistenzsysteme dazu. Das konnte ich bisher noch nicht selber testen - vielleicht findet hier ein aktiver Leser etwas mehr Zeit!

Bezüglich Licht und Schatten - natürlich habe ich einen kleinen Wermutstropfen entdeckt - das Trackrecording wird nicht angeboten, auch nicht deren Import. 

Magic Earth ist kostenlos, ihr findet sie in eurem Appstore für Android und iOS! Dieser Artikel ist auch in anderen Sprachen verfügbar.

Folgende Artikel dürften euch auch interessieren:

3 Kommentare:

  1. Wo genau hast du Magic Earth getestet? Ich Frage, weil ich die vor ein paar Jahren in Südamerika versucht hatte und viele Routingfehler hatte, oft mit hunderten von Kilometern Umwegen. Mir wurde dann gesagt, dass die App nur Europa voll erfasst hat.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir haben das offline Routing auf Mauritius ausprobiert, neben DACH - während unsereres Honeymoons, sind gerade erst wieder zurück in der Schweiz :-) Dort hat es prima geklappt, davor auch gut in Europa. Aber wie schon geschrieben - ich bin erst recht neu auf über Magic Earth gestolpert :-)
      Was hattest Du dann in Südamerika hauptsächlich verwendet? Damals im 2015 hatte ich in Südamerika "Here" genutzt - das ging wunderbar.

      Löschen
  2. Alktuell ist eine neue Version in der Pipeline. Dazu läuft ein Beta Test, für den es bereits die 2. Beta gibt.

    Vorteile des neuen ME:

    - Unterstützung von Android Auto
    - LKW Modus für Wohnmobile, Transporter aller Art
    - Anzahl der persönlichen Favoriten unbegrenzt (beim alten ME Begrenzung auf 500)
    - neue Karten ergänzt mit OSM-Daten zum LKW-Routing (z.B. Brückenlast)
    - Import von GPX Routen
    - weniger Speicherplatz, schnelles Routing
    - mehr Varianten bei der Auswahl der Bedienoberfläche (Skins) von ME

    AntwortenLöschen