Donnerstag, 14. April 2022

Das (Welt-) Reisen finanzieren


Dass man eine langjährige Weltreise auch mit jobben finanzieren kann, zeigen uns Tobi und Imke in ihrem Video. Auch ein spannender Ansatz der auch dem Thema Reisemüdigkeit vorbeugt. Und so ganz nebenbei schöne Einblicke in das (Arbeits-) leben vor Ort bietet, die dem "durchreisenden" in der Regel entgehen.

Es zeigt auch auf, dass man mit einer loseren Bindung zum jeweiligen Reisefahrzeug sich wesentlich unbeschwerter und günstiger auf der Weltkugel bewegen kann. 

Ich bin gespannt wie lange es die beiden mit dem Reisen betreiben, ob Sie es schaffen die versteckten Kosten des Langzeitreisens zu kompensieren. Mit Socialmedia schaffen es vermutlich doch so einge Reisende, die Lücken in den Beitragsjahren bez. der Rente - zu füllen.

Ich reise gerne bei Ihnen mit und freue mich über Updates auf ihrem Kanal. Wie immer könnt ihr die Reisedenden auch passiv unterstützen in dem ihr ihre Kanäle abonniert, ihre Beiträge liked oder auch mal ein Werbevideo durchlaufen lasst oder auf einen Werbebanner klickt. 

Transparenz-Angaben: Für alle die sich mit Youtube nicht auskennen hier noch eine kurze Information: Derjenige der das Video hochlädt bestimmt darüber, ob das Video wie obenstehend eingebunden werden kann, oder nicht. Etwaige Werbeeinnahmen durch eure Views und Clicks - gehen immer an denjenigen der das Video hochgeladen hat.
Dadurch dass ich das Video vorstelle, profitiert der jeweilige Uploader oder Kanal - und nicht meine Wenigkeit.

Diese Artikel werden Dich auch unteressieren:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen