Seiten

Dienstag, 18. Januar 2022

Die Selbstbergung im Sand - gar nicht so einfach

Sandspiele, dünen, festfahren, stecken bleiben, selbstbergung, ankerpunkte, tiefsand, die Selbstbergung im Sand, 4wd und 4x4 Bergung in Offroad bedingungen

Die wenigsten getrauen sich alleine abseits der Pisten in den Sand. Das aus gutem Grund - denn die Arbeiten sind anstrengend und brauchen ihre Zeit. Nicht jeder hat dabei das Glück die Sandspiele bei beschaulichen 22 Grad in den grossen Dünen von Namibia durchführen zu könnnen. Auch 4x4 Antrieb und Differentialsperren kommen nur all zu schnell an ihr Limit.

Mit einem guten Bergungs-Kit  kann man sich aus solchen Lagen durchaus mit einem überschaubaren Aufwand befreien. 

Das so Ansätze wie das Vergraben des Ersatzreifens neben der benötigten Muskelkraft bei 33" oder grösseren Reifen ihre Tücken hat, visualisiert das folgende Video sehr schön. Es befasst sich damit welche Möglichkeiten man hat, sich im Sand solche Ankerpunkte zu schaffen.


Mir kamen bei der Bergung mit dem vergrabenen Hi-Lift jedenfalls die Tränen, ich hoffe dass dieser Part auch euch begeistern wird.

Den dort forgestellten Deadman Anker scheint mir zumindest für Sand recht gut geeigtnet zu sein, trotzdem wird er nicht in unser Bergekit mit aufgenommen. Denn mir fällt kein Szenario ein, wo ich mich nicht mit dem vorhandenen Bergunge-Kit, mit Maxtrax und Airjack - nicht mit einem eher noch kleineren Aufwand selber helfen könnte.

Aber auch hier nochmals ein Hinweis: es lohnt sich mit Begleitfahrzeug im Sand zu spielen, gerade für die Einsteiger die noch lernen müssen den "Sand zu lesen".  Denn so hat man einen Ankerpunkt dabei und kann sich gegenseitg helfen.

Sandspiele, dünen, festfahren, stecken bleiben, selbstbergung, ankerpunkte, tiefsand, die Selbstbergung im Sand, 4wd und 4x4 Bergung in Offroad bedingungen


Transparenz-Angaben: Für alle die sich mit Youtube nicht auskennen hier noch eine kurze Information: Derjenige der das Video hochlädt bestimmt darüber, ob das Video wie obenstehend eingebunden werden kann, oder nicht. Etwaige Werbeeinnahmen durch eure Views und Clicks - gehen immer an denjenigen der das Video hochgeladen hat.
Dadurch dass ich das Video vorstelle, profitiert der jeweilige Uploader oder Kanal - und nicht meine Wenigkeit.

Sandspiele, dünen, festfahren, stecken bleiben, selbstbergung, ankerpunkte, tiefsand, die Selbstbergung im Sand, 4wd und 4x4 Bergung in Offroad bedingungen


Dieser Artikel ist auch in englischer Sprache verfügbar: link

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen