Donnerstag, 11. November 2021

Overlanding mit Eva zu Beck

  

Wenn es um Overlanding und Reichweite geht, dann kann Eva zu Beck so schnell nichts nachmachen. 1.27 Millionen YT Abonnenten, 350`000 Video Aufrufe bei denjenigen die nicht oft abgerufen werden, des öfteren mal über 4-5 Mio Views. 

Ich habe mir 2-3 Videos angesehen, und da ist auch schnell klar worauf ihr Erfolg beruht: Insbesondere die neueren Sachen sind sehr professionell und mit einer schönen und persönlichen Intensität gefilmt.

Und natürlich ist sie nicht mit dem Thema Overlanding gross geworden, sondern ist erst seit 4 Monaten mit ihrem Defender auf Tour. Ihre Reichweite gewann sie durch aber doch mit dem Thema Reisen als solches.

Und das durchaus verdient. Ihre Videos sind unterhaltsam und sehr professionell gestaltet. Sie dreht ihre Sachen alleine und schafft es uns Zuschauern immer wieder tiefere Einblicke in das Leben Vor-Ort zu geben. Vom Leben in den Karpaten in entlegen Bergdörfern und Bauernhöfen. 

Sprich dort, wie die meisten von uns mit ihrem 4x4`s in der Regel einfach nur vorbei fahren, weil von den zwei Wochen Ferien - mit An/Abreise sowieso nicht mehr soviel Zeit bleibt. 

Es war spannend ihren Einstieg in die Welt des Overlandings zu verfolgen, von vaagen Plan zur Umsetzung, zur ersten Nacht und ihren sich nur langsam entwickelnden kulinarischen Gelüsten. Mit nur Pasta hätten hier viele schon früh resigniert.

Mit Eva zu Beck startet eine erfolgreiche Vbloggerin ihr Overlanding Abenteuer.

Wie gross die Reichweite von Eva ist - dazu muss man ihre Daten in Vergleich setzen den "grossen" der Vloggenden Reisenden aus dem deutschen und internationalen Overlandern. 

Dan Grec war bislang der Overlander mit der grössten internationalen Reichweite die ich entdeckt habe, im deutschsprachigen Raum sind Tina und Dirk (Let's get otter here) die sich mit ihren Beiträgen eine ansehliche Reichweite erarbeitet haben.

Vergleich einiger aktueller Reise-Protagonisten:

Eva     1.27 Mio Youtube Abonnente, 350`000-5.1 Mio Views,  255 Patreons

Dan     48`100   Youtube Abonnenten, 3`500 - 140`000 Views,   849 Patreons 

Otters  22`673   Youtube Abonnenten, 20`000-350`000 Views,   0 Patreons

Über Geld sprechen diejenigen die es geschafft haben leider in der Regel nicht mehr, aber bei Eva können wir annehmen dass ihr 4K Unfall - ihr Reisebudget nicht stark tangieren konnte. Man kann gespannt sein auf ihre weiteren Videos - sie hat sich die Freiheit erarbeitet - dass zu tun was Sie gerne macht. 

Hier geht es zu ihren Kanälen:

Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCDTINI9skkeZNY2ZXnBqIkQ

Website: https://evazubeck.com/

Instagram: https://www.instagram.com/evazubeck/?hl=fr

Wir können gespannt sein ob der Aussenwirkung von dieser Reichweite. Werden dadurch noch mehr Menschen zum Thema Overlanding verleitet - oder führt die doch recht offene Berichterstattung dazu, dass die Viewer erkennen  dass hier nicht nur alles schön ist? 

Artikel die Dich auch interessieren könnten:

2 Kommentare:

  1. Hallo, ein guter Artikel! Allerdings hast du die Overlander 'Grizzly N Bear' vergessen. Super vlogs zum Thema Overlanding, Reisen und auch Climbing. https://youtube.com/c/GrizzlyNbearOverland

    AntwortenLöschen
  2. Es gibt wenig auskunftfreude unter den Vloggern. Graham Stephan hat seine Einkünfte mit ähnlichen Anzahl Followern/Viewern wie Eva auf monatlich 119`500 Euro beziffert:
    https://www.businessinsider.de/karriere/11-youtuber-verraten-was-sie-im-monat-mit-ihren-videos-verdienen-r2/

    Ob die Zahlen stimmen, ist nicht überprüfbar.

    AntwortenLöschen