Freitag, 19. November 2021

die besten 12v Kompressor Kühlboxen / Tiefkühler für Overlanding

die besten 12v Kompressor Kühlboxen / Tiefkühler für Overlanding

Ich warte seit 2011 auf einen seriösen Test der 12v Kompressor Kühlboxen-/Tiefkühler auf dem Markt. Ein Vergleich der neben dem Stromverbrauch auch die Isolierung und die Lautstärke berücksichtigt. 

Endlich wurde ich da wieder mal fündig. Es ist interessant zu lesen, wie die Newcomer abschneiden und wie die alten Dinosaurier wie Beispielsweise "National Luna" sich behaupten. 

Für uns, die wir unser Reisefahrzeug ausbauen, geht es meist nicht um die beste Leistung. Für uns sind die folgenden Punkte in dieser Reihenfolge wichtig
  • Größe: welche Kühlschrankgrösse ist notwendig für den geplanten Inhalt?
  • Größe: welche Kühlschrankgröße passt noch in den raren freien Platz?
  • Preis: welcher ist erschwinglich?
  • Verfügbarkeit: kann ich sie irgendwo kaufen
  • Kann man sie Reparieren lassen (lokales Supportcenter?)
Da die meisten Reisenden eine Boardbatterie,  Batteriebox und Solarzellen mitführen, sind wir auch an Regentagen ausreichend autark, um auch eine stromhungrigere Kühlbox und unsere Ausrüstung am Laufen zu halten.

Wer beispielsweise besonders Geräuschemfindlich ist kann so zumindest zu einer leiseren Variante greifen, daher sind solche Tests auch heute noch nützlich. 


Mittwoch, 17. November 2021

Ausgemerkelt - was bleibt?

Ich habe in der Weltwoche einen spannenden Artikel entdeckt. Ich hoffe mit meiner beschaulichen Reichweite lässt man mir eine solche Veröffentlichung durchgehen. 

Nicht das man als Leser allem zustimmen müsste - trotzdem ist dies eine erfrischende Analyse der Situation in Deutschland nach der Ära Merkel.

Wie ist die politische Situation in Deutschland? Was waren die Besonderheiten des Wahlkampfes?


Was bleibt von der Ära Merkel? Eine politische und soziologische Studie

Was bleibt von der Ära Merkel? Eine politische und soziologische Studie

Was bleibt von der Ära Merkel? Eine politische und soziologische Studie

Bitte entschuldigt die Scan-Qualität. Ich hoffe die Lektüre ist so spannend, dass ihr darüber hinwegsehen könnt.

Wie Weltwoche ist einige der wenigen Zeitschriften die wirklich alle Positionen und Meinungen zu Worte kommen lässt, hier gibt es weder linken noch rechten Mainstream - sondern spannende Artikel aus allen Lagern. Es lohnt sich mal darin zu blättern! Erhältlich in DE/CH.


Donnerstag, 11. November 2021

Overlanding mit Eva zu Beck

  

Wenn es um Overlanding und Reichweite geht, dann kann Eva zu Beck so schnell nichts nachmachen. 1.27 Millionen YT Abonnenten, 350`000 Video Aufrufe bei denjenigen die nicht oft abgerufen werden, des öfteren mal über 4-5 Mio Views. 

Ich habe mir 2-3 Videos angesehen, und da ist auch schnell klar worauf ihr Erfolg beruht: Insbesondere die neueren Sachen sind sehr professionell und mit einer schönen und persönlichen Intensität gefilmt.

Und natürlich ist sie nicht mit dem Thema Overlanding gross geworden, sondern ist erst seit 4 Monaten mit ihrem Defender auf Tour. Ihre Reichweite gewann sie durch aber doch mit dem Thema Reisen als solches.

Und das durchaus verdient. Ihre Videos sind unterhaltsam und sehr professionell gestaltet. Sie dreht ihre Sachen alleine und schafft es uns Zuschauern immer wieder tiefere Einblicke in das Leben Vor-Ort zu geben. Vom Leben in den Karpaten in entlegen Bergdörfern und Bauernhöfen. 

Sprich dort, wie die meisten von uns mit ihrem 4x4`s in der Regel einfach nur vorbei fahren, weil von den zwei Wochen Ferien - mit An/Abreise sowieso nicht mehr soviel Zeit bleibt. 

Es war spannend ihren Einstieg in die Welt des Overlandings zu verfolgen, von vaagen Plan zur Umsetzung, zur ersten Nacht und ihren sich nur langsam entwickelnden kulinarischen Gelüsten. Mit nur Pasta hätten hier viele schon früh resigniert.

Donnerstag, 4. November 2021

Der kleine 12v Backofen für Overlanding / Camping

12v elektro Backofen für Brot, Pizza und leckere Braten

In Zeiten wo wir Reisende im Van/Bus/Geländewagen mit Boardbatterie und Solarstrom sowieso genügend Strom im Gepäck haben, finden sich zum Glück auch immer mehr dankbare Abnehmer. 

Heute bin ich über den 12v Backofen gestolpert, der sich bequem über den Zigarettenanzünder mit 12v und 10 Ampere betreiben lässt. 

12v elektro Backofen für Brot, Pizza und leckere Braten
Das ist kein Hoax, wie so einige Websites, Youtube Videos und Blogbeiträge belegen.

Der Travel Buddy 12V Marine Oven wird fleissig genutzt. Von Segeljachten bis zu 4x4 Reisenden finden sich lobende Worte.

Wieder einmal leider nur im australischen Raum, und damit kommt ein kostspieliger Versand und Import auf uns Interessenten zu. Was der Spass mit Versand und Verzollung kosten wird, lässt sich am Kaufpreis in einem englischen Webshop erahnen. 

Bezugsquellen: 

160€ Australien "travel buddy": https://www.12-24voltovens.com.au/
315€ England "Road Chef:    https://fourby.co.uk/

Wenn man dem Facebook Hashtag travelbuddy12voltoven einsieht, dann werde zumindest ich ziemlich hungrig. Beim UK Shop findet man in den Bildern den "Road Chef" tag - aber der Weg führt auch wieder nach Australien.

Egal ob auf/in einem Schiff, Gartenhäuschen oder Reisefahrzeug, 12v Geräte sind im kommen und können mit Solar autark betrieben werden. Warmwasserboiler auf 12v Basis habe ich ja auch schon vorgestellt. 

So würde zumindest die Suche nach Gas entfallen, wenn man auf internationalen Reisen ist. Ob das den Preis rechtfertigt müsst ihr entscheiden. 

Alternative Produkte:

220v Minibackofen via 220v Inverter (min. 1200W)

Folgende Artikel könnten Dich auch noch interessieren:
Die perfekte Reisetoilette / Klapp-WC
Schlafen im Geländewagen, der Innenausbau
Hilfreiche Helferchen für Overlanding / Camping / Vanlife

Montag, 1. November 2021

Unsere unschönen Erfahrungen mit der TUI


Wir hatten wegen der andauernden Covid Situation und einer drohenden 4ten Welle im Herbst versucht auf Nummer bezüglich unserer Ferien sicher zu gehen - und wir buchten Pauschalreisen über die TUI, mit einem Direktflug in unser Zielland.

Die Tui bot auch ein annehmbares Paket mit "Covid Protect" an, welches sämtliche Pandemie bedingten Kosten während der Reise übernommen hätte. Achtung - nur während der Reise...

Mit dem viel beworbenen TUI “Sorglospaket“ wähnten wir uns in sicheren Händen. Entdeckt haben wir während unserer Ferien vielmehr eine Servicewüste gleich in mehrer Hinsicht.

Vor den Ferien war schon merkwürdig, dass nur ich mich Online einchecken konnte, meine Freundin wurde dieser Genuss verwehrt. Nach 20 Minuten erfolglosem Warten in der Hotline von TUI, hofften wir vor Ort alles klären zu können, schliesslich wollten wir in Pandemie Zeiten schon 3 Std vor dem Abflug Vor-Ort sein.

Beim Check-In stellte sich heraus, dass zwar die Sitzplätze für uns reserviert waren, aber meine Freundin nicht auf der Liste der Fluggesellschaft eingebucht war. Bei der TUI haben wir zwar Reiseunterlagen, aber das Flugticket erhält man nie im Vorfeld.

Dies stellte sich als grosser Nachteil heraus. Die Dame am Swiss Schalter gab uns die TUI Notfallnummer wo wir auch jemanden erreichten. Dieser Dame an der TUI Notfall Hotline war es allerdings zusammen mit der Dame am Swiss Schalter nicht möglich das Problem zu lösen.

Wir sollen auf eigene Kosten ein One-Way Ticket kaufen, die TUI würde dies schnell und völlig problemlos zurückerstatten. One-Way Tickets sind immer etwas teurer, wir bezahlten am Swiss Schalter und erreichten das Flugzeug knapp noch vor dem Abflug.

Zwei Wochen später beim Check-In des Rückfluges ereilte uns das Problem erneut. Nur einer konnte einchecken. Wir kontaktierten die Reiseleitung im Hotel, die verwies uns auf die TUI Notfallhotline. Hier hätte ich schon erwartet dass uns das ganze abgenommen wird - das ganze für uns geklärt wird.