Donnerstag, 30. Juli 2020

Die Kosten einer Weltreise berechnen

Das Weltreise Budget und Kosten berechnen als Selbstfahrer im 4x4, Van oder Camper/Wohnmobil ist gar nicht so einfach

Viele Fragen sich was eine mehrjährige Weltreise im Van, Wohnmobil oder Camper so ungefähr kostet und wie man sich das finanziert. Viele Reiseblogs berichten darüber, aber ich finde den Vergleich immer etwas schwierig. Viele suchen einen "Kosten pro Reisetag" Wert, damit sie für sich Kalkulation und ein Budget aufstellen können.

Weltreise-Kosten aufgeschlüsselt nach Reiseland als Selbstfahrer im 4x4Nicht nur die Reisegeschwindigkeit bestimmt mit, sondern auch die Kosten wenn man sich etwas gönnt, extern Essen geht, Hotel, Touren, Eintritte und vieles mehr.

Einige haben hohe Reparatur-Rechnungen, andere machen unterwegs Gorillatracking, Tauchen, Rafting, Antarktis Expedition, Helikopter-Rundflüge - es hat doch so einige Variablen. Und definitiv gibt es teurere Reiseländer (Kosten von Benzin/Diesel/Lebensmittel) - und die Verweildauer wird dann doch entscheidend.

Man hat also unzählige Optionen völlig unterschiedliche Kosten für die gleiche Reisestrecke zu generieren.

Montag, 20. Juli 2020

Strassen-Navigation für die Weltreise

Strassenbavigation Weltweit und auch Offline nutzbar.
Jeder Reisende kennt es, irgendeinmal kommt der Punkt und man möchte an eine bestimmte Adresse mit Strassennamen, Hausnummer und hätte gerne eine Navigation die einen ohne das Befahren von Einbahnstrassen auch dahin bringen kann. Auf der Suche nach einem Shop, Werkstatt, Hotel etc. 

Dafür reicht schon ein Mietwagen in der USA aus - uns Weltreisende interessiert dies noch viel mehr. 

Hinsichtlich der weltweiten Navigation hat sich einiges getan. Hervorgetan hat sich hier vor allen Dingen HERE bzw. Here.com (vormals Smart2Go, Map24, Navteq, Nokia Maps). Diese Kartenbasis wird auch in den festeingebauten Navigationsgeräten in VW, BMW, Toyota und Mercedes eingesetzt, unter anderem.

Die App "Here" für iOS/ Android bietet für 196 Länder detaillierte Strassenkarten, die auch für den offline Betrieb heruntergeladen werden können. In 95 Ländern funktioniert dabei die gewohnte Navigationsgewohnheiten mit "in 50m links abbiegen" inklusive den Strassennamen und Hausnummern völlig reibungslos. 


Abdeckung Here für die Weltreise-Navigation die auch Offline funktioniert

Das Kartenmaterial lässt sich für die offline Nutzung herunterladen, ein wichtiger Punkt für uns Reisende im Ausland. Nicht immer ist schliesslich eine 3G/4G/LTE Verbindung verfügbar. Wenn man online ist bietet die App zusätzlich auch Stau-Erkennung und umfahrung.

Im 2014 hatte ich euch dazu mehrere Navigations-Lösungen vorgestellt, damals war diese Software noch den Nokia Handys vorbehalten. Here macht so einen guten Job, dass ich diese heute als einzigen Ansatz präsentiere - so gut ist das Kartenmaterial und das Routing. Nicht ohne Grund ist diese auch ganz oben auf meiner Liste der besten Reise-Apps im 2020 geschafft.

Die Konkurrenz für die Strassennavigation im Ausland die ich im 2014 vorgestellt hatte, gibt es natürlich noch immer, aber sind zwischenzeitlich wirklich stark im Hintertreffen.

Folgende Artikel dürften Dich auch interessieren: die besten Reise-Apps (2020), Fahrzeugversicherung Weltweit, das Carnet du Passage und autarker Solar-Strom im Reisefahrzeug.

Mittwoch, 15. Juli 2020

Eine portable Split-Klimananlage für Wohnwagen / Wohnmobil / Vanlife


Klimanlage SPLIT mit kleinem Stromverbrauch für Camping und kleine Räume bis 16qm.

Auf der Suche nach einer sparsamen kleinen Klimananlage für mein Bürozimmer in Zeiten von Corona verordnetem Homeoffice, bin ich über diese tolle Lösung gestolpert. Eine mobile Klimaanlage Split mit sehr sparsamen Verbrauchswerten. Diese ist für Wohnwagen gedacht - kann natürlich auch andersweitig eingesetzt werden. Diese Split-Unit-Klimaanlage mit einer Leistung von 2400BTU entsprechen etwa 700W Kälteleistung und ist für eine Raumgrösse bis 16 m³ gedacht.

Laut Userreviews sind die Verbrauchswerte recht ordendlich und stimmen recht genau mit den Hersteller-Angaben überein.
Der Einschaltstrom beträgt maximal 1,4A = 320W, gemessen mit einem professionellem PeakTech PowerAnalyzer. Ein 10A Sicherungsautomat fliegt damit nicht raus, ein Wechselrichter mit 300W/600W schafft das. Ausgeschaltet zieht das Gerät 0,4W, im maximalen Lüfter- und Kühlbetrieb zwischen 240W und 360W (warum das so schwankt habe ich noch nicht herausgefunden). Mit einem 300W Solarpanel kann das Teil bei voller Sonne eigentlich voll durchlaufen. Eine Stunde Betriebsdauer leert den WomoAkku um ca 20-30Ah, während der Fahrt ist das gar kein Problem. Letzteres aber

Montag, 13. Juli 2020

Die besten Reise-Apps im 2020 für Android / iOS

Die besten Reiseapps im 2020, Reisen Apps Smartphone, Tablet Android und IOS.

Ein Smartphone ist für mich ein unersetzlicher Reisebegleiter. Mit den richtigen Apps hilft ein Smartphone beim Platz und Gewicht sparen, hilft beim Planen der Route, beim prüfen des Wechselkurses, beim buchen der Hostels, beim buchen der Flüge, beim Navigieren und vielem vielem mehr. Die Investition in eine lokale Simcard zahlt sich in der Regel schnell wieder aus, oder ein entsprechendes Roamingpaket.

Nach einem weiteren halben Jahr reisen, haben sich bei mir doch einige Favoriten heraus kristallisiert. Hier nun eine aktualisierte Liste der wichtigsten Reise-Apps. Natürlich nicht bloss eine Liste - ihr findet auch eine Begründung wieso die jeweilige App für mich so unersetzlich ist.

• "Here we go"  - Offline Strassen-Navigation (Android / iOS)
Strassennamen, Hausnummern, "Bitte in 20m links abbiegen" - HERE bzw. Here.com (vormals Smart2Go, Map24, Navteq, Nokia Maps) bietet eine sehr gute Navigation in über 100 Ländern an. Nicht wenige Autohersteller rüsten mit Navteq Kartenmaterial ihre Navigationssysteme aus (BMW, VW, Daimler u.a.) Entsprechend hochwertig ist das Kartenmaterial. Auf einer Weltreise ist diese Software einfach unerreicht. Mit einer Onlineverbindung kommt Stauumfahrung dazu - die Karten lassen sich jedoch offline herunterladen. Details zur weltweiten Navigation mit Here

• Wikiloc (Android / IOS)
Die besten Reiseapps mit Begründung und hilfreichen Tipps und Nutzungsideen. Die Apps müssen einfach mit!Egal ob Wandern, Biken, 4x4 Offroad, Kajak - auf Wikiloc finden sich viele GPX Tracks, seht deren Dauer und Schwierigkeitsgrad. Neben Text und meistens auch einigen Fotos, geben die User-Kommentare Einblicke in den Streckenzustand, Tiersichtungen und weitere hilfreiche Informationen, Ohne grosse Einarbeitungszeit erlauben sich tolle Trips im Fernen aber auch in unserer Heimat. Hier gibt es Details zur Offroad-Navigation mit Wikiloc

• iOverlander (Android/iOS)
iOverlander ist für uns Overlander bei der Wildcamp/Campsite Suche unersetzlich. Community basiert kommen täglich neue Camp Standorte dazu - speziell bei den Campsites mit wertvollen Zusatzinformationen über die gebotene Infrastruktur. Gerade für Afrika und Südamerika ist diese App einfach ein Segen - und bietet Informationen die man ansonsten an vielen unterschiedlichen Reiseblogs zusammensuchen musste. Auch Backpacker/Hitchiker dürften an dem Angebot gefallen finden, da auch dieses Clientel des öfteren mal die Zelte aufschlägt. Die App bietet oft wesentlich mehr, den nächsten ATM der auch Dollars auspuckt, die nächste Wäscherei oder Supermarkt. Ich habe in Südamerika viele Wegpunkte hinzugefügt. Helft mit! Details zu iOverlander

Freitag, 3. Juli 2020

Wikiloc - Tracks für Wandern, 4x4 Offroad, Biken weltweit

GPX, offroad tracks, wander-routen, download

Wikiloc ist eine App für Tracks/Routen von Rundkursen bis zu mehrtägigen Trips. Ihr findet zahlreiche Angebote für 4x4 Offroad, Quad, Wandern, Biken, Klettern und einiges mehr.  Ihr könnt bestehenden Tracks folgen, oder diese selber aufzeichnen (privat oder öffentlich). 

Durch die Bewertung der Routen durch andere Reisende habt ihr neben dem Ranking, dem Text meist auch noch Fotos die euch einschätzen lässt was auf euch zukommt. Neben der Route wird auch der Schwierigkeitsgrad definiert, von einfach, moderat, schwierig bis zu "nur für Experten", es werden die Höhenmeterprofile und alles wichtige aufgeführt. Genutzt habe ich die App zum ersten mal für die Offroad Navigation in den Karpaten in Rumänien, um einen überblick über die schönsten Offroad 4x4 Tracks zu gewinnen. Ich bevorzuge es mehrheitlich selber meinen Track zu finden, wer mit mehreren Fahrzeugen unterwegs ist dürfte es aber sehr zu schätzen wissen, wenn nicht 10x am Tag gewendet werden muss und abgeschätzt werden kann wie lange man unterwegs ist.

Die Abdeckung an Tracks ist gross und für die meisten Länder verfügbar. Auch auf Island, USA, Schweiz - setzt euren Filter auf die gewünschte Aktivität und sucht nach Tracks in eurer Umgebung. Neben dem Offorad fahren habe ich die App auch für das Wandern schätzen gelernt, sieht man doch was für Routen in der Umgebung verfügbar ist, kann nach Rundkursen filtern und vieles mehr.

tolle routen wandern, bike, offroad, 4x4 für den offline downloadDie Bewertungen sind immer mit etwas Vorsicht zu geniessen, egal ob Offroad-Tracks oder Wanderrouten. Nicht nur verzerrt der Ersteller das Bild wenn er dies Beispielsweise als Anfänger oder Experte bewertet, auch heftiger Regen kann einen machbaren Track in ein Schlammassel verwandeln. Die Kommentare anderer Reisenden geben Aufschluss und wertvolle Hinweise wie Beispielsweise kürzliche Tiersichtungen auf dem Track. Während auf Island die 4x4 Offroadrouten den offiziellen Tracks entsprechen, in Rumänien die Fahrverbote selten sind -gibt es nicht nur im zentraleren Europa hingegen schon Tracks für die man eine Bewilligung einholen sollte. Premium gibt es bei der Anmeldung kostenlos für eine Woche, ich würde empfehlen dass Premium dann zu starten wenn ihr in der Reiseregion seid - oder direkt zu einem Premium Account zu greifen - die App ist den Preis wert!