Donnerstag, 25. Juni 2020

Crowdfunding: Ecoflow R600 Solarbatterie vs Goalzero 400

Gerade im Bereich von mobilen Batterie-Lösungen für uns Reisende hilft etwas abzuwarten immer etwas. In einem Artikel letzten Monat habe ich die Stärken und Schwächen der Goalzero Yeti 400 Solarbatterie herausgearbeitet.

Auf Kickstarter läuft eine Kampagne zur Finanzierung der neuen Ecoflow R600 Serie, die in diesem Segment tolle neue Impulse setzt. 

Lithium und Lifepo Batterien für Wohnmobile und Wohnwagen mit Solar, DC 220v Lösungen

Gewicht, Grösse, Batterietypen und Kapazität kann man sich hier nach Geschmack aussuchen. Als hätte man uns zugehört sind die Schwachpunkte des Goalzero hier aufgearbeitet worden.

- MPPT Laderegler (max. 220Watt (10v-24v und 12A)
- 500W Schnell-Ladung bei Landstrom
- 12v Ladung im Auto (10A) 
- USB-C 100W Ladebuchse (befeuert auch ein Macbook Pro)
- 220V Converter verkraftet über das doppelte
- Überwachung / Management auch via APP 

Doch der Anbieter geht noch wesentlich weiter. Aber lasst uns mal einige Modelle in Vergleich setzen:

Vergleich verschiedener mobilen Batterielösungen und Solargeneratoren

Spannend sind die Erweiterungsmöglichkeiten. So können zwei Modelle auch in Reihe geschaltet werden, es gibt externe Erweiterungs-Batterien (128 AH Lifepo) oder es können auch externe Batteriebänke anderer Bauart angeschlossen werden. 


Bitte beschäftigt euch vor dem Kauf mit der Materie des Crowdfundings, ansonsten wartet darauf dass die Geräte in den normalen Handel kommen und von unabhängiger Seite getestet werden konnten. Das Risiko umfasst nicht nur den Liefertermin, nicht wenige Projekte sind gescheitert und/oder wichtige Eckdaten vor dem Release noch geändert worden. Dieser Anbieter hat schon Produkte auf dem Markt und hat die Entwicklungskosten des R600 via Crowdfunding finanziert. Im Gegenzug erhalten die Unterstützer das Gerät stark vergünstigt.

Ich habe mal zugeschlagen und das grosse Modell bestellt. Natürlich werde ich diesen ausführlich für euch testen und hier berichten.

Ich bin schon neugierig darauf, wie Goalzero und andere Mitbewerber auf diese Kampfansage reagieren. Schön zu sehen dass wir zumindest in diesem Segment noch Innovationen sehen und erleben - und nicht nur am Preis geschraubt wird. 

Keine Kommentare:

Kommentar posten