Mittwoch, 29. April 2020

Die Stromversorgung im Reisefahrzeug

Wie sieht die perfekte Stromversorgung im Jahr 2020 für einen Geländewagen oder Van (Vanlife) aus? Wir würden gerne einige Tage autark stehen können, manchmal Landstrom (Campsite) nutzen, Solarstrom aber auch die Bordbatterie via Lichtmaschine laden können. Gehen wir mal geeignete Komponenten durch und resumieren am besten am Ende des Artikels nochmals:

Die Batterie 

Um eine 12v Kompressor- Kühlbox, Laptops, Smartphone, Tablet und Fotoapparat im regen Betrieb zu halten hat sich bei mir eine 95AH AGM Batterie als ausreichend herausgestellt. Ihr könnt auch zu einer LiFePO4 50AH Batterie greifen (mit BMS) um Platz und Gewicht zu sparen.

Stromversorgung im Camper selber bauen und machen
220V Konverter und 220V Land-Strom Anschluss

Leider wird man immer mal wieder 220v im Fahrzeug benötigen. Da das Umwandeln von 12v in 220v mit einem gewissen Umwandlungsverlust einhergeht - wäre es eigentlich besser dies zu umgehen. Da wir aber sowieso auch 220v Landstrom auf Campsites oder auch mal Zuhause nutzen - empfehle ich hier das Votronic MobilPOWER Inverter SMI 600-NVS Wählt immer die Marine Versionen, diese bieten Schutz vor Feuchtigkeit die wir im Fahrzeug auch immer mal wieder haben.


12v Lichtmaschine / Alternator Ladung / B2B

12v und 220V Stromversorgung selber machenModernere Fahrzeuge liefern euch an einem langen Kabel bis nach hinten nicht genügend Ladespannung. Meistens bleibt nicht mehr als 13.8v Ladestrom übrig, dass reicht höchstens für eine normale Bleibatterie die wir wegen Gasbildung und Leistungskurve ja lieber nicht verbauen wollen.
Hier gibt es viele verschiedene Ansätze, Trenn-Solenid, Geräte die gleich alles in einem bieten (Solar, Ladebooster) aber nichts davon richtig gut beherrschen
Ich greife hier daher lieber gleich zu einem passendenden B2B Laderegler: der Votronic Lade-Wandler VCC 1212-25 IUoU-Li (Marine)
Dieser bietet eine optimale UIUI Kennung für diverse Batterietypen (Booster).


Mittwoch, 22. April 2020

Overlanding während des Corona lockdowns?

Wildcamping während des Corona Lockdowns?

In der Schweiz war es länger ungewiss, ob nicht eine wirkliche Ausgangsperre kommen wird, um die Corona Ausbreitung einzudämmen. Ich habe damals schon das Fahrzeug bereit gemacht um gegebenenfalls die Zeit in der schönen Natur verbringen zu können. 

Dank Solarstrom können wir beide auch dort arbeiten. Homeoffice machen wir ja sowieso schon seit dem Ausbruch.

Kompressor Kühlbox und zwei Notebooks verbrauchen gar nicht soviel Strom.

Zum Glück gingen die Massnahmen nicht soweit und ich konnte eine riesen Menge an Vorräten auch wieder entladen. Trotzdem ging es schon mehrmals in die Natur in der schönen Heimat.

Social distancing ist ja so auch gewährleistet. Dank unserer rudimentären Autarkie (Solarstrom, Bordbatterie, 220v Converter, 12v Kühlbox, 85L Wassertank und dank Wärmetauscher auch heisser Aussendusche, fehlt es uns auch so an nichts. 

Dienstag, 21. April 2020

Einsamkeit unterwegs - spontan Geselligkeit finden

Du bist alleine als unterwegs, einige Tagen oder Wochen im Ausland in abgelegenen Gebieten gereist und nun recht spontan auf der Suche nach Geselligkeit?

Nach vielen längeren Reisen auch sowohl mit Reisepartner und auch als Alleinreisender habe ich einige Erfahrungen sammeln können zum Thema Einsamkeit, Geselligkeit und Gruppendynamik.

Nicht wenige Alleinreisende habe ich angetroffen, die etwas schneller unterwegs Richtung "Heimat" waren weil sie der Reise alleine überdrüssig wurden. Andere haben Wege gesucht und gefunden um mit neuen Reisepartnern weiter zu fahren.

Und wieder andere waren völlig zufrieden mit der Freiheit und hätten sich nicht vorstellen können, ihre Reisepläne mit einem Reisepartner absprechen zu müssen und Kompromisse einzugehen.

In weiteren Artikel werde ich zum Thema "Allein Reisen vs zu zweit" und "Reisepartner/in gesucht" schreiben. Hier in diesem Artikel geht es darum, als Alleinreisender auch spontan unterwegs Geselligkeit zu finden.

Fragt die Locals nach einem Platz für die Nacht
Alleine Reisen heisst nicht einsam seinDas klingt für uns Wildcamper vielleicht ungewohnt, aber im fernen Ausland führt diese Suche meist zu einem Platz wo ihr Campieren könnt, mit familiärem Anschluss. Dies ist umso erbaulicher, wenn ihr die lokale Sprache auch beherrscht.
Dies sind in meinen Augen fast die schönsten Kontakte und diese Form funktioniert auch sehr gut in abgelegenen Gebieten.

Unterwegs Anschluss finden, gegen die Einsamkeit
Hostels
Hier trifft man meistens auf Backpacker zwischen 20-30 die auch Geselligkeit suchen. Hier könnt ihr ganz nach dem eigenen Geschmack vorgehen, von Partyhostel (nur geeignet für Partywillige) bis zum gemütlichen familiären Hostel wo Abends die Gastgeber noch ein Essen zaubern. Die App "Hostelworld" zeigt euch die verfügbaren Hostels an, die User-Rezensionen geben einen guten Eindruck her. Ihr könnt gezielt nach Hostels suchen die auch Einzel/Doppelzimmer anbieten, neben den Dorms (4-10 Bett Räume).
Achtung Partyhostels: hier gibt es oft Free-Drinks für ein gutes Rating. Auf Dauer ist das oberflächliche Geplänkel von "wo kommst Du her, wo gehst Du hin" etwas ermüdend in dieser Hostel Kategorie.


Couchsurfing
Fühlst Du dich verloren und einsam auf deiner Weltreise?Mit der App Couchsurfing könnt ihr üblicherweise eine Couch zum Schlafen ergattern, was aber für unsereins dann bedeutet einen sicheren Parkplatz zu finden. Der Grundgedanke ist dass dies kostenlos ist. Wenn ihr für den Gastgeber kocht oder ihn mal zum Essen ausführt. Normalerweise wird hier auch erwartet das ihr Zeit mit dem Gastgeber verbringt, der euch nur zu gern auch die Stadt/Ort zeigt. Die meisten reagieren sehr positiv wenn ihr nur auf einen gemütlichen Abend aus seid :-)

Couchsurfing Hangouts
Gemütliche Geselligkeit unterwegs, wie findest Du anschluss?Eine weitere Funktion von Couchsurfing ist "Hangout". Aktiviert ihr dies müsst ihr noch angeben was ihr wollt. Von einem eigenen Text hin bis zu "bier trinken", "essen gehen" oder "die Umgebung erkunden" gibt auch  Vorlagen. Sobald ihr euch aktiviert habt, seht ihr andere Teilnehmer in 20km Umfeld. In urbanen Gebieten habt ihr so schnell Kontakt zu anderen Reisenden.
Achtung: Ihr seht woher jemand kommt. Mit Reisenden habe ich tolle Erfahrungen gemacht, locals (dh aus der jeweiligen Stadt) - sind doch oft auch etwas verlorene Seelen...

Donnerstag, 16. April 2020

Transafrika über die Westroute

Transafrika über die Westroute - die Transafrica

Transafrica Westroute Karte TransafrikaSeit Ende 2018 sind die beiden unterwegs und haben vor dem Lockdown Namibia erreicht. Nicht nur ist dies einer der schönsten Afrika Reiseblogs der letzten Zeit, auch der Inhalt ist auf eine freche erfrischende Art geschrieben - der zum Mitreisen einlädt.

Das die beiden ungewollt (?) absolut nichts auslassen, vom Beschuss eines Maschinengewehrs bis zum Umgang mit nächtlichen Besuchern - und sich auch hinsichtlich des Offroad-Vergnügen nichts schenken - ist das lesen des Blogs Spannung von Anfang - bis heute!

Auch die Fotos und Videos sind von einer sehr hohen Qualität, und beleben das geschriebene zusätzlich.

Transafrica mit dem 4x4 eines der letzten Abenteuer

Ich habe die beiden leider nicht nochmals erreicht und hoffe dass Sie einen guten Platz für die Dauer des Lockdown gefunden haben. Aber da im Blog ein neuer Artikel zu Namibia aufgetaucht ist, sind sie bestimmt wohlauf.

Sie haben zusammen 6x Malaria ergattert, das sollte anderen die eine Transafrika planen vielleicht dazu ermuntern unseren Artikel zur Mücken bzw Stichfesten Kleidung zu lesen.

Ich hoffe ich habe euch neugierig gemacht? Hier gehst lang - ich hoffe dass virtuelle mitreisen versüsst euch die Lockdown Zeit etwas!

https://www.insnirgendwo.de

Eine recht komplette Liste der bloggenden Transafrika Reisenden über die Westroute der letzten Jahre findet ihr hier. Einen anderer Reisender sitzt die Situation gerade in Togo aus - auch eine spannende Lektüre!