Dienstag, 23. September 2014

Das Oktoberfest 2014 mit dem iPhone6 plus

Ich hatte viel Glück und konnte einen der begehrten Tische am Wiesn-Eröffnungswochenende am Samstag Abend ergattern, im neuen Marstall Zelt. Normalerweise braucht das viel Vitamin-B, aber da das Hippodrom schliessen musste, wurden die Karten für einmal neu gemischt. Für mich gab es einen Tisch auf der Galerie, für 8 Personen. Was toll klingt hat auch eine andere Seite, die Frage wen man aus dem Freundeskreis mitnimmt bzw wen man dadurch auch ausschliesst. Gar nicht so einfach - jedem kann man es nicht recht machen.

iphone6 plus test und review
Anstich im Armbrustschützenzelt
Testfotos mit dem iphone6 plus
Im Armbrustschützenzelt
iphone6 plus Erfahrungen und Eindrücke
Brotzeit












Am Freitag war in Deutschland auch das Release-Datum des neuen iPhone 6 und iPhone 6 Plus. Da wir in der Schweiz noch eine Weile warten müssen, lag es auf der Hand gleich zwei Fliegen mit einer Klappe zu Schlagen. 
Am Freitag Abend kamen wir spät in München an, es ging direkt an eine Geburtstagsparty. So ergab es sich dass wir nicht erst Abends sondern dann den ganzen Samstag vom Anstich Mittags an ein Wiesn Programm hatten. 11 Stunden auf den Wiesn, ein gute Spielwiese um die Kamera des neuen iPhones zu testen.
Nur das iPhone dazu hatte ich noch nicht. Aber dass lies sich via eBay ändern, ohne grossen Aufpreis konnte ich es mir sogar am Samstag Morgen ins Hotel bringen lassen, während die Preise anderer Ebay-Angebote schon in utopische Höhen schnellten. 
Ich habe mich für das iPhone6 plus entschieden, das grössere Modell mit 128 GB.  Der erste Eindruck - dass ist ja riesig! Zum einrichten blieb keine Zeit, Simkarte eingelegt und ab auf die Wiesn.
Das iPhone 6 plus passt prima in die hintere Hosentasche einer Jeans oder Lederhose, in einer Hemd-Tasche ragt es ungefähr 2cm heraus. Von der Bedienung her, das klappt besser mit zwei Händen. Es soll ja eine Steuerungshilfe geben, so dass es sich mit einer Hand besser bedienen lässt, aber da habe ich mich noch nicht eingearbeitet.

Die Fotos sind finde ich genial, bitte beachtet dabei, dass nur das iPhone 6 Plus über einen optischen Bildstabilisator verfügt. Am besten lasse ich einfach noch ein paar Bilder sprechen...


Fotos und kleiner Test des iphone 6 plus
Unterwegs...
iphone6 plus Erfahrungsbericht.
Im Bräurösl
iphone 6 plus - so gut sind die Fotos
Frischluft muss auch mal sein
iphone6+ review und test
Das Marstall Zelt





im Marstall Zelt
Ich habe erstaunlich wenig Ausschuss produziert in Sachen Fotos, die Qualität ist meiner Meinung nach um einiges besser geworden im Vergleich zu den älteren iPhone Generationen.

Für mich ersetzt es dieses iPhone6+ meinen iPad, da das iPhone6plus etwas zwischen Telefon und Tablett ist. Gross genug für die offline Tracknavigation und offline Strassennavigation 

Und trotzdem nicht zu gross um zu telefonieren. Ich habe inzwischen noch nicht raus wie ich das iPhone6+ auch mit einer Hand bedienen kann, aber vielleicht wird das noch.

Eigentlich mache ich inzwischen ja alles andere mit dem Telefon, das Telefonieren selber ist stark in den Hintergrund gerückt, Surfen, Emailzugriff, Socialmedia sind wesentlich wichtiger geworden.  Und das geht alles wesentlich besser mit einem grösseren Schirm. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen