Donnerstag, 22. Mai 2014

Geländewagen-Umbau Seilwinde, Stosstange, Ersatzreifenträger, Zusatztank

Ist das Reisefahrzeug einmal ausgewählt, haben viele eine lange Ausbau-Wunschliste, von grösseren Reifen, Seilwinde, Schnorchel, Differentialsperren, Stahlflex Bremsleitungen, Unterfahrschutz, Frontbar, dem Bullenfänger, der stabileren Heckstosstange bis hin zum Zusatztank und dem Ersatzreifenträger am Heck.

Was wir immer im Auge behalten sollten, ist die maximale legale Zuladung. In der Regel bieten die gängigen Geländewagen eine zulässige Zuladung von 500-1000kg.

Das Gewichtsproblem bei der 3.5 tonnen klasse. Geländewagen, Lieferwagen - schnell ist man viel zu schwer...

Als erstes gilt es hier, die realen Eckdaten herauszufinden, ich empfehle euch, als allererstes vollgetankt auf die Fahrzeugwaage zu fahren, die findet ihr unter anderem auch auf Recycling-Annahmestellen. Denn oft wurde das Fahrzeuggewicht mit der Basis Version in den Fahrzeugpapieren eingetragen - und das Modell eurer Wahl bringt einige Kilo mehr auf die Waage.

Nach dem Wiegen wisst ihr, was ihr noch legal dazu packen könnt. Natürlich solltet ihr das Gewicht der Mitreisenden von nun noch von verfügbaren Gewicht abziehen. Hier haben nun nur noch wenige über 500kg zusätzliche Zuladung zur Verfügung.

Der beste Weg einen Geländewagen für hartes Gelände tauglicher zu machen, ist mehr Bodenfreiheit unter dem Differential. Das geht nur über grössere Reifen (oder Portalachsen). Ein vollwertiges Ersatzrad passt dann schnell mal nicht mehr unter das Auto - ein Heck Reifenträger muss her. So ergibt oft eine Änderung auch Anpassungen an anderer Stelle.

Freitag, 16. Mai 2014

China als Selbstfahrer 2014 und 2015 - Mitfahrer gesucht

Kontaktbörse und Mitfahrbörse: Mitfahrer gesucht für eine China durchquerung? Von Kirgisistan durch die Mongolei nach China und TibetIhr plant China als Selbstfahrer zu bereisen, und sucht noch Mitfahrer mit eigenem Fahrzeug? Oder ihr wollt China bereisen und euch einer Gruppe anschliessen um die Kosten zu senken? Dann seid ihr hier richtig - ich versuche hier eine Liste derjenigen zu führen, die eine solche Reise planen für die Jahre 2014 / 2015.

Hiermit versuche ich euch Reisenden zu helfen, auf einfache Art miteinander in Kontakt zu kommen, andere zu finden die ähnliches Planen. Wahrscheinlich dürften die Links auch für diejenigen spannend sein, die gerade anfangen zu planen, da oftmals Kosten, Routen und Reiseagenturen und Guides genannt und detailliert aufgeführt werden.

Ihr könnt gerne euren Aufruf via Kommentar-Funktion hinzufügen. Dazu solltet ihr ein Link zu eurem Blog oder aber zu einem Foren-Beitrag nennen, damit ihr für andere auch einfach zu erreichen seid.

Mitreisende gesucht für eine Chinadurchquerung? Hier eine Linksammlung von geplanten Reisen, über China nach Tibet, Myanmar und Indien

Was ich nicht kann - dass ist die Seriösität der Anfragen und Reisenden, Reisegruppen oder Veranstalter zu prüfen, daher solltet ihr eine ganz normale Vorsicht walten lassen. Aber ich denke ich kann euch definitiv helfen miteinander in Kontakt zu kommen.

Mittwoch, 14. Mai 2014

Vereinigte Arabische Emirate - Sandspiele

Dubai Kurzreise und Offroad-TourOftmals wird man etwas belächelt wenn man das nächste Urlaubsziel mit Dubai benennt. Bei vielen scheinen sich die vereinigten arabischen Emirate mit den Städten Dubai und Abu Dhabi, riesigen Wolkenkratzern den XXL Bauvorhaben wie die "The Palm, Jumeirah" und dem Burj Khalifa ins Gedächtnis gebrannt zu haben.

Vielerorts liest man das Dubai doch recht künstlich wirkt - neben Shopping und Strand nicht wirklich viel bietet. Solange man nicht über den Tellerrand der Städte-Reisenden hinausschaut kann man das so hinnehmen. Natürlich bietet Dubai schon alleine viele Möglichkeiten für Aktivitäten jeglicher Art, von Freizeitparks, Tauchen, wirklich tolle Malls zum Shoppen und schöne Strände - da kann man gut 10 Tage verbringen ohne dass man sich fragen muss, was die UAE sonst noch zu bieten hat.

Wir wollten diesmal in die Wüste, ausgedehnte Sandspiele sollten es werden, etwas was bei unseren Reisen bisher immer etwas zu kurz kam.

Offroad fahren in der Wüste in Dubai als Selbstfaher

Donnerstag, 8. Mai 2014

Spektakuläre Strassen und Tracks weltweit

Spektakuläre Strassen, Streckenabschnitte und Tracks für Selbstfahrer im 4x4Etwas reisserisch ist der Domain Name "Dangerous Roads", denn eigentlich geht es eher um Strecken und Tracks die aussergewöhnlich sind. Ein aussergewöhnliche Erlebniss bieten.

So sind Beispielsweise für die Schweiz unter anderen die Pässe Furka, Albula, Gotthard eingetragen.

Natürlich kennen wir alle unsere Umgebung gut genug um solche Strecken zu kennen. Aber im Ausland sieht dass schon ganz anders aus. Kennt ihr aussergewöhnliche Strecken in Kroatien? In Peru, in Angola?

die schönsten und spektakulärsten Strassen und Strecken der Welt. Von Geländewagen mit 4x4 bis zum MotorradGenau darin liegt die Stärke der Website, die natürlich je nach Land doch einige Lücken aufweist. So ist beispielsweise Laos noch gar nicht erfasst, auch in Afrika gibt es noch viel zu tun.

Aber jeder kann mithelfen die Lücken zu schliessen. Für viele Strecken sind mehrere Bilder verfügbar, manchmal sind auch Links zu Google Maps oder Wikipedia beinhaltet.

Das ganze kann bei der Planung beispielsweise einer Panamerica doch so einige Strecken liefern, die man ohne diese Website eventuell nicht angesteuert hätte. Oder auch für die Planung einer USA Reise mit dem Auto - mehr als nur anregend. Kurzum, wenn es diese Website nicht gäbe, hätte man etwas derartiges erstellen müssen.

http://www.dangerousroads.org/

Neben dem Planen von Reisen in der Ferne, kann die Webseite auch zu diversen Schotterpisten verleiten, manchmal gar nicht so weit entfernt.
Wer weiss, vielleicht stellt auch ihr da demnächst auch selber mal eine Strecke vor, die euch gefallen hat?