Samstag, 18. Januar 2014

Sichern von iPad/iPhone MotionX Daten

MotionX Optionen
Wenn ihr auf das iPad als Navigationsbasis setzt und Tage und Wochen zum Download von Satelliten-Ansichten eurer Route aufgewendet habt - interessiert euch sicher auch - wie ihr die Daten sichern könnt.

Das Grundgerüst habe ich ich im Beitrag i-Funbox - File Austausch mit dem iPad hoffentlich schon skizziert, aber die Rückfragen zum Thema via Email und der Kommentarfunktion zeigen, dass dies noch nicht ausreichend war.

Zum sichern von den heruntergelassenen Daten bietet euch MotionX selber sogar eine Option an - um das ganze ganz bequem via Itunes auf euer Notebook zu sichern (siehe Bild rechts). "Backup Maps in iTunes" heisst der Schalter.

Sehr flexibel ist das natürlich nicht, da die Daten nur wieder via Restore als ganzes zurück auf ein gleiches iOS Device gespielt werden können, oder ein ähnliches Geräte. Zwischen iPhone und iPad kann man so keine Daten synchronisieren.

Schauen wir uns also I-FunBox nochmals genauer an. Um an die Daten von MotionX zu kommen - sucht man unter "Benutzer Programme", "App Freigabe" oder auch im "Raw Datei System" erstmals vergebens.

Das sich das ganze unter "GPS HD" versteckt, darauf muss man auch erstmal kommen. Sichert man die Daten wie im Screenshot angezeigt, dann könnt ihr die Daten auch flexibel auf andere Geräte übertragen.

IfunBox Datenaustausch
iFunBox

Eure Kartendownloads verstecken sich im Library Verzeichnis. Es reicht aus nur dieses Verzeichnis zu sichern bzw. nur dieses beim Restore zu verwenden.

Wenn ihr weiter ins Detail gehen wollt, findet ihr unter http://blog.i-funbox.com/?cat=8 noch einiges mehr an Futter. Dort finden sich auch Videos die das ganze schön veranschaulichen.

Im RAW Modus kann man natürlich noch mehr ans eingemachte gehen, aber das ist für den besagten Zweck nicht nötig. 

Kommentare:

  1. Meine Versuche die heruntergeladenen Daten von MotionX V19 - dh die Bing Hybrid offline gemachte Satelliten-Ansicht in die aktuelle MotionX Version einzupflegen - sind leider fehlgeschlagen.
    DH entweder mit der Version 19 und nur die Bing-Hybrid Ansicht Downloaden - oder die aktuelle Version mit Google Hybrid und einigen anderen Anbietern wie beispielsweise Ovi. Beides wäre schön gewesen... Die Suche nach einem Bing Hybrid Tileserver bleibt also wichtig!

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe ein iPad Air mit iOS 7.0.6. In äußerst langwieriger Zeit habe ich mir MotionX Terrain Maps von Schottland erstellt (Download dauerte 5Tage). Nun wollte ich wie oben beschrieben über iFunBox die Schottlandkarten sichern. Genauso gemacht wie beschrieben. Auf dem Mac waren dann alle Order gesichert. Durch einen Systemfehler des iPad war ein Hardreset notwendig, somit habe ich das System neu aufgesetzt. iPad lief wieder problemlos, MotionX neu installiert und inapp purchases wieder hergestellt. Ich glaubte alles sei bestens, weit gefehlt. Die Überraschung geschah als ich die gesicherten Dateien zurückspielt. Der Kopiervorgang wurde auch ohne Fehlermeldungen abgeschlossen. Prima, App starten und ein Blick ins Menü der Map Download Folder ist leer, keine Schottlandkarten mehr da. Was habe ich falsch gemacht? Bedeutet wahrscheinlich alle Karten nochmals neu zu downloaden. Ich bitte um helfende Tips, wenn es bei anderen funktioniert hat. Wo liegt der Hase im Pfeffer?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist aus der ferne schwierig zu sagen, was bei Dir da falsch gelaufen ist. Bitte beim nächsten Anlauf erstmals via Itunes sichern - dann ist ein Backup/Restore schonmal gesichert.

      Lösche MotionX nochmals auf dem iPad und lade die App erneut via Appstore und führe das Restore erneut aus.

      Ich habe Backup/Restore schon mehrfach mit Ifunbox durchgeführt, auch zwischen verschiedenen iPads - immer mit erfolg...

      Löschen
  3. Ist es möglich die Kartendaten zu wie sie in der App unter Map Downloads zu sehen sind einzeln zwischen Pad und Mac zu verschieben?

    Ich möchte für eine Reise eine Datenbank auf dem Mac um bei Bedarf detailliertere Karten auf das Ipad schicken zu können.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser Plan lässt sich umsetzen. Da MotionX die heruntergeladenen Kartendaten recht gut komprimiert, sollte dies aber nur für grössere Reisen notwendig werden, oder wenn man extrem hohe Zoomlevel benötigt.

      Löschen