Sonntag, 2. März 2014

Algerien - ohne Guide bereisen, im eigenen Fahrzeug.

Zu Algerien habe ich lange nichts mehr gelesen, bis auf Statements dass aktuell ohne Führer / Guide nichts zu machen ist. Umso erstaunter war ich dann, als ich doch über einen Blog gestolpert bin, wo ein junges Pärchen Nordalgerien bereist hat, Ende 2013. Notabene ohne Führer und mit dem eigenen Fahrzeug.

Nord-Algerien ohne Guide bereisen

Laut dem Reisenden ist nur der südliche Teil von Algerien ein Guide bzw. Begleitpersonen notwendig. Das hatte ich im Wüstenschiff schon gelesen, aber noch keine Reisebericht der das ganze belegen hätte.

Der Blog ist auf spanisch und ich nutze Google-Translate - mag gut sein dass jemand der Spanisch kann, da noch genauere Informationen herausholen kann.

Die Bilder sind wunderschön, der Reisebericht dafür sehr knapp gehalten.

Nordalgerien ohne Guide eigenem Fahrzeug

Algerien ohne Guide

Algerien, wunderschöne Landschaften


Und hier natürlich der Link zu ihrem Blog: Nord-Algerien ohne Guide mit dem eigenen Motorrad

Und hier direkt mit dem Google-Translate Aufruf.

Für mich riecht dass danach, dass man neu wieder als Overlander zwischen Algerien und Ägypten auf dem Landweg reisen kann, was ja eine erfreuliche Nachricht wäre.

Es finden sich wiedersprüchliche Angaben dazu, ob die Grenze Tunesien zu Algerien für uns machbar ist. Wikitravel schreibt zum einen dass die Einreise via Tunesien mit dem Auto möglich sein sollte, wenn man oben im Norden ist. Andererseits steht bei "By Train" dass aktuell alle Grenzübergänge geschlossen sind. Lonely Planet schreibt dazu, das die Grenze auch für Reisende mit dem eigenen Fahrzeug beim Grenzübergang zwischen El-Oued und Tozeur möglich ist. Im Wüstenschiff wird auch Tabarka genannt, als schon erprobter Grenzübergang.

Reisebeispiele via Tunesien und Libyen nach Ägypten finden sich sich hier: Rund um die Anreise auf der Ostroute

Viel Spass beim stöbern, es hat noch viele weitere schöne Bilder! Wenn ihr weitere Informationen zu Algerien habt - schreibt doch einen Kommentar.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen