Mittwoch, 18. Dezember 2013

4x4 Offroad HD-Video aus Australien

Das Feld derjenigen die Overlanding betreiben ist sicher breit gestreut - zwischen denjenigen die bevorzugt gute Tracks befahren - bis zu denjenigen die auch gerne mal anspruchsvolle Passagen fahren wollen, oder gar daraufhin einen gewissen Teil ihrer Reise fokussieren.

4x4 wheeling offroad session outing

Egal wo ihr euch da selber einordnet, es ist auch mal schön zu sehen was die Fahrzeuge abkönnen wenn sie schmerzfrei (und mit stellenweise zu nervösem Gasfuss) durch einen Track gejagt werden. Hier ein Video aus Australien, Wheeny Creek.



Als Käufer eines Gebrauchtwagens hofft man sicherlich, dass man kein Fahrzeug mit so einer Geschichte erwirbt, besonders wenn der Eigentümer so etwas des öfteren gemacht hat.

Wir Reisende sollten mit unseren meist gut beladenen Fahrzeugen von so einem Umgang doch etwas absehen.

Ich persönlich liebe es knackigere Passagen zu fahren. Im Gegenzug habe ich einige Abstriche im Reisekomfort gemacht und zumindest versucht "nur" einen minimal Wohnausbau umzusetzen um das Gewicht nicht noch höher zu treiben.

An Weekend Touren bin ich wesentlich frecher - auf einer Reise habe ich den Fokus auf das "ankommen" was bis jetzt auch immer geklappt hat.
Trotzdem lasse ich nur wenig aus, ich gehe es nur so materialschonend an wie möglich. Ich denke ich befinde mich irgendwo im Mittelfeld, mit einem leichten Hang zum "sorglosen ausprobieren".

Meistens sieht man sowas nur in schlechter Bildqualität und dazu auch noch verwackelt. Hier werden wir dann doch mal mit einer annehmbaren Qualität verwöhnt.
Oft sieht man den Videos auch nicht an, wie knackig die jeweiligen Passagen waren. Durch den recht hohen Einsatz des Gaspedals ist es in dem Video anders - das Feeling und der Anspruch des Tracks werden gut vermittelt.

1 Kommentar:

  1. Da muss ich voll zustimmen. Es schon wirklich erstaunlich, was so alles geht.
    Trotzdem besteht schon ein grosser Unterschied, ob man auf (größerer) Reise ist und auch noch irgendwo ankommen will, oder ob es nur um die Gaudi und die Herausforderung beim Offroad fahren geht...
    Ich hab auch meistens die etwas schwierigere Route gewählt, aber das hat auch Grenzen. Irgendwo in der Pampa alleine mit ner geschrotteten Karre rumstehen, weil man zuviel gewollt hat, ist dann auch nicht mehr lustig.

    Viele Grüße,
    Claus

    AntwortenLöschen