Dienstag, 8. Oktober 2013

Offroad Navigation mit MotionX - die neue "Custom Maps" Funktion

Nach der  groben Einführung in die Offroad Navigation mit MotionX, möchte ich euch hier eine neue Funktion Vorstellen und die neuen Möglichkeiten zum offline Verfügbar machen grosser Regionen.

MotionX legt nun endlich nach. Nachdem die Funktion um grobflächig Google/Bing Kartenmaterial und Satellitenbilder offline Verfügbar zu machen von Version 19.1 an praktisch kastriert war, lässt sich das nun mit der neuen MotionX Version (>20.1) durch einen In-App Kauf der "Custom Map" Funktionalität (5 CHF) wieder zum Leben erwecken.

Die "Custom Map" Funktion lässt euch eigene Tile-Server angeben, von denen ihr die Karten ansehen oder auch downloaden könnt:

einfache Offroad Navigation für alle Outdoor AktivitätenSatellitenbilder offline verfügbar machen, offroad Navigation


Wenn ihr den Schalter "Download Map for offline use" aktiviert, müsst ihr bestätigen dass ihr dafür sorgt dass ihr die Lizenzbestimmungen des Tiles-Server bzw Kartenanbieters einhaltet.

Das ist der Trick des App-Anbieters - denn nun sind die User über die Lizenzbestimmungen verantwortlich und nicht mehr MotionX.

Nun braucht man die neuen Map Typen nur noch mithilfe der jeweils korrekten Tiles-Server eingeben.

Eine komplette Liste werde ich in einem zusätzlichen Blog-Thema pflegen, die dann hier verlinkt wird. Hier ein kurzer Auszug für die für uns Reisenden wohl interessantesten Server:

GoogleMaps

Hybrid - https://mt1.google.com/vt/lyrs=y&x=[x]&y=[y]&z=[z]
offline!!! Satellite - http://khm1.google.com/kh/v=101&x=[x]&y=[y]&z=[z]
              (hier Einschränkung beim downloadbaren Zoom level)
Strasse- https://mt1.google.com/vt/lyrs=m&x=[x]&y=[y]&z=[z]
Terrain - https://mt1.google.com/vt/lyrs=p&x=[x]&y=[y]&z=[z]

Bing Maps

Satellite - http://ecn.t2.tiles.virtualearth.net/tiles/h[q]?g=761&mkt=en-us
Strasse - http://ecn.t2.tiles.virtualearth.net/tiles/r[q]?g=761&mkt=en-us&shading=hill

Nokia OVI Maps (Navtec)

Strasse - http://maptile.maps.svc.ovi.com/maptiler/maptile/newest/normal.day/[z]/[x]/[y]/256/png8
Satellite - http://maptile.maps.svc.ovi.com/maptiler/maptile/newest/satellite.day/[z]/[x]/[y]/256/png8
Terrain - http://maptile.maps.svc.ovi.com/maptiler/maptile/newest/terrain.day/[z]/[x]/[y]/256/png8

Viele werden jetzt ein Grinsen im Gesicht haben. Wieso sollen denn die Ovi Maps für mich wichtig sein, werdet ihr euch fragen. Wenn ihr mal Gebiete im mittleren Afrika beispielswiese in Kamerun oder Kongo in näherem Zoomlevel anschaut - werdet ihr wissen wieso. 
Ovi Maps kann problemlos mit Bing und Google mithalten, ist teilweise auch deutlich besser. Laut Wikipedia liefert die Nokia-Tochter Navteq dazu das notwendige Kartenmaterial. 

Wie im Screenshot gezeigt muss der jeweilige Map-Server in MotionX von Hand eingefügt werden. In dem ihr den Blog mit dem iPad/iPhone aufruft, könnt ihr auch den jeweiligen Server via Copy&Paste einfügen - ohne euch mit den Sonderzeichen in der URL herumzuschlagen.
Habt ihr das hinter euch, kann man von allen so eingetragenen Custom Map Server auch Daten herunterladen.

Fazit:

Was heisst das für uns? Neu kann man ohne Jailbreak des iPhone/iPads und ohne umständliches Suchen nach der richtigen Version von MotionX wieder grobflächig Karten und Satellitenbilder herunterladen - wenn man denn die App für 2 CHF kauft und durch den In-App-Kauf von 5 CHF um die "Custom Map" Funktion erweitert.
Nun kann man problemlos und je nach Tiles-Server auch wesentlich schneller als vorher Kartenmaterial herunterladen.
Leider fehlt die Möglichkeit Bing-Hybrid offline verfügbar zu machen, aber es wird durch viele neue Kartenquellen mehr als ausgeglichen. Einfacher kann man keine Satellitenbilder oder anderes Kartenmaterial grossflächig Offline bereitstellen.

offline outdoor offroad navigation Kartenbereich Auswahl zum Download in MotionX

Es empfiehlt sich eine Downloadgrösse von 2 GB nicht zu überschreiben, dh je nach Zoomlevel ein Land in mehreren Teilen herunter zu laden. MotionX komprimiert die Daten nach dem Download, so dass auf dem Gerät am Ende wesentlich weniger verbraucht wird als die Anzeige zu beginn suggeriert.
Satellitenbilder müssen mindestens in Zoomlevel 14 vorliegen, um Beispielsweise bei der Suche eines Wildcamp-Spots hilfreich zu sein.

Einmal heruntergeladen könnt ihr die Daten auch zwischen iPhone und iPad austauschen, damit ihr auch im falle eines Diebstahl oder Verlustes nicht ohne Navigation leben müsst.

Euch wird sicher auch die folge Beiträge interessieren: Zum einen der Vergleich der Strassenkarten Qualität und auch der Vergleich der Satellitenansicht Qualität der verschiedenen Anbieter

Kommentare:

  1. sehr interessant! bin zum thema offroad navigation mit dem ipad auf deine seite gestoßen. was genau verbirgt sich hinter den german topo maps custom?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Hinweis bzw die Frage! Ich habe ja einen Beitrag über verfügbare Tileserver versprochen - dass muss ich noch nachholen...
      Darunter wird auch der besagte Server sein :-)

      Löschen
  2. Ich habe jetzt Karten für die ganze Strecke bis Ghana heruntergeladen. Sag mir doch bitte nochmal, wo ich die Karten mit iFun auf dem iPad finde, damit ich sie herunterladen und auf dem Mac zwischenlagern kann.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe dazu einen neuen Beitrag geschrieben:
      http://www.4x4tripping.com/2014/01/sichern-von-ipadiphone-motionx-daten.html Darin ist alles erklärt, hoffe ich.

      Löschen
  3. Ich bin bei der Suche nach MotionX und iPad auf diese interessante Seite gestoßen.
    Zu erst einmal Danke für die klasse Aufmachung und den Infogehalt. Auch ich bin brennend an den Ausführungen zu german topo maps und opencycle maps interessiert. Entschuldigung für die Frage, wann und wo gibt es diese Infos? Ich habe den oben erwähnten Link nicht entdeckt.
    Danke, Siggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Reminder. Dieses Wochenende sollte ich endlich dazu kommen, den schon lang versprochenen Artikel über die verfügbaren Tileserver zu schreiben :-)

      Löschen
  4. Ich habe ein Problem mit Motion X
    Aber vermutlich liegt der Fehler bei mir.
    Wenn ich ein Ziel eingebe und die Route planen möchte erhalte ich immer nur die kürzeste Strecke, Luftlinie, angezeigt. Das war zuletzt auch richtig war ich auf einem Segelboot. Aber was habe ich nun verstellt? Welche Einstellungen muss ich vornehmen, damit er mir auf der Karte die Strasse anzeigt?
    Ich denke die Karten habe ich richtig geladen.
    Wäre um Hilfe dankbar.
    Peter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Peter
      MotionX GPS ist ein reines Outdoor/Offroad Orientierungs-Werkzeug, welches keine Strassen-Navigation in der Form "in 100m rechts abbiegen" anbietet.

      Zur Strassennavigation empfehle ich Navigon, da gibt es kostenlose Kartenupdates pro Quartal, die Karten kennen Einbahnstrassen, Hausnummern, Tankstellen, Geldautomaten und was es so braucht. Navigon funktioniert auch kompeltt offline.

      Es gibt aber auch günstige alternativen. Zu nennen wäre da Skobbler, welches auch den Kartendownload anbietet und seit 2013 auch eine offline Routenberechnung zulässt.

      Löschen
  5. Hoffentlich gelte ich nicht als Nervensäge, weil ich nochmals wegen des Artikels bezüglich der Tileserver nachfrage. Es wäre wirklich super, wenn diese Infos "fließen" könnten. Leider bin ich auf diesem Themengebiet nicht bewandert und daher auf Hilfe angewiesen. Oder habe ich einen Link übersehen?
    Danke! Siggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Siggi
      Bin noch in den UAE in den Ferien, Sandspiele und so... Nehme mich dem Thema nach dem Urlaub an, versprochen!
      Gruss, Stefan

      Löschen
    2. Danke für die Rückinfo, weiterhin schöne Stunden beim "Sandburgen" bauen.
      Siggi

      Löschen
    3. Hallo Stefan,

      weilst Du noch in den VAE und genießt Deinen Urlaub? Ich frage bezüglich der tiles server nochmal nach. Es wäre wirklich super wenn Du diese Info's preis gegen könntest. Vorab vielen Dank.

      Beste Grüße, Siggi

      Löschen
  6. Ad Google Sattelite. Die Tile Server sind noch online, allerdings hat Google auf HTTPS umgestellt. Einfache ein "s" anhängen, schon geht es wieder. - Martin

    AntwortenLöschen
  7. Hallo 4x4 Tripping
    Ganz toll was du da anbietest an Infos und Tipps.
    Bin gerade dabei mich mit MotionX anzufreunden um eine Reise in Namibia zu planen.
    Die angegebenen Links für die Offline-Karten von Google habe ich eingegeben, aber die Karten weden nicht angezeigt.
    Satellite Offline Custom und Road Custom zeigen keine Karten an.
    Woran könnte das liegen ??
    Liebe Grüsse

    Reinhard

    AntwortenLöschen
  8. Die sehr gute Mapbox Outdoors-Karte kann man mit folgender URL einbinden:

    http://api.tiles.mapbox.com/v4/mapbox.outdoors/[z]/[x]/[y].png?access_token=pk.eyJ1IjoiaHNjaG5hcHAiLCJhIjoiYzdVWDdTMCJ9.lJybeBH0Hzol2AiEONL56w

    AntwortenLöschen
  9. ....ovi besser als google maps/earth????

    AntwortenLöschen
  10. Google Karten Links funktionieren nicht mehr! gibt es hier ein update? bräuchte Satellite oder Hybrid Karte von Google.

    AntwortenLöschen
  11. Google Karten Links funktionieren nicht mehr! Gibt es hier ein Update?? bräuchte Google Satellite oder Hybrid Karte. Danke

    AntwortenLöschen